Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Alles rund um Fußspuren.
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Marderhund, Kopf-Rumpflänge und Füße 28 Jun 2014 08:11 #1390

Ich habe im August 2010 einen toten Marderhund in Russland gefunden, männlich, (die Leute von der Biostation vermuteten ein Jährling). Ihn vermessen und die Füße fotografiert. Kopf-Rumpflänge 45 cm, Abstand Schulter-Hüftgelenk ca. 30 cm.
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Holger [Team Spurenjagd], Heide Ulrich, Sylvia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Astrid Szelest.

Marderhund, Kopf-Rumpflänge und Füße 29 Jun 2014 16:35 #1408

Das ist toll Asha, vielen Dank für Fotos und Maße! Nunja...toll für uns Spureleser hier - natürlich nicht für den toten Marderhund.

Wir haben in den letzten Wochen schon versucht, hier im erweiterten Rhein-Main-Gebiet den Marderhunden auf die Schliche bzw. Fährte zu kommen - doch bisher ohne Erfolg. Dass sie da sind, das zeigt auch der ein oder andere Totfund oder Sichtungen der Jäger, doch sie scheinen eine wirklich heimlich Lebensweise zu haben.

Deshalb nochmals vielen Dank für Deine Infos!
"Glaube mir, denn ich habe es erfahren, du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern. Bäume und Steine werden dich lehren, was du von keinem Lehrmeister hörst."
~~Bernhard von Clairvaux

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Marderhund, Kopf-Rumpflänge und Füße 29 Jun 2014 21:20 #1409

Gerne Simone, aber das ist nur ein Teil der Geschichte. 2011 habe ich einen Monat lang einen kleinen Luchs in der Biostation in Russland groß gezogen. Der wurde von einem Marderhund angefallen. Der kam mir echt viel größer vor. Ich sah das von weitem und war voll Adrenalin, kann das im nachhinein aber nicht 100% bestätigen. Stress pur. In den kommenden Sommern habe ich die Kollegen immer wieder früh morgens rund um unsere Hütte von weitem beobachten können. Meist zu zweit unterwegs. Bin angefixt von den Marderhunden und werde sie weiter unter die Lupe nehmen. Ich finde die Spuren sehen aus wie kleine Sonnen, etwas kleiner als der Fuchs und strahlenförmig. Cool, wenn die den Rhein und Main erobern :) ! Unser Exemplar war schon der Verwesung nahe. Wollte den Schädel des Marderhunds und die Pfoten zum Trocknen mit nach Hause nehmen. Im Rucksack, Mein Mann hat mir mit Scheidung gedroht. Hab sie in Russland gelassen...
Folgende Benutzer bedankten sich: Sylvia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Astrid Szelest.

Marderhund, Kopf-Rumpflänge und Füße 29 Jun 2014 21:40 #1410

Wir hatten ja letzthin die Möglichkeit, hier im Wildpark im Marderhund-Gehege eine Spurenfalle auszulegen (und werden das sicherlich auch nochmal tun, um uns mit den Spuren vertrauter zu machen. leider gibt es ja nicht viel gute Literatur dazu. Fotos von Marderhundpfoten schon eher, aber das sagt lange noch nichts darüber aus, wie sie sich auf verschiedensten Untergründen darstellen Für mich sehen die Trittsiegel (zumindest die, die wir als Vorderfußabdrücke einordneten) übrigens wie Lotosblüten aus.
Uuuoooohhh...das mit den Schädeln, Knochen und Losungsfunden ist meinem Göttergatten auch sehr suspekt. Ich habe hier im Wohnzimmer eine Vitrine mit solch wunderbaren Funden, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben, doch so richtig genießen kann das wohl nur ich - und vielleicht noch mein Sohnemann, der dabei war, als wir z.B. den prachtvollen kompletten Wildschweinschädel gefunden haben.

Dass in unserer Gefriertruhe im Keller noch der ein oder andere Fund schlummert, das hänge ich auch besser nicht an die große Glocke...

Ja, ich bin echt gespannt, ob wir die Marderhunde auch mal spurenmäßig bestätigen können. Ich hoffe doch fest darauf, dass wir kommenden Winter endlich wieder Schnee haben - dieses Jahr gab es hier kein einziges Flöckchen. Ein Desaster für uns tracker... ;)
"Glaube mir, denn ich habe es erfahren, du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern. Bäume und Steine werden dich lehren, was du von keinem Lehrmeister hörst."
~~Bernhard von Clairvaux

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Marderhund, Kopf-Rumpflänge und Füße 22 Feb 2015 10:33 #2372

  • Heide Ulrich
  • Heide Ulrichs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Autodidakt mit langer Erfahrung, jetzt m. Lehrgang
  • Beiträge: 576
  • Dank erhalten: 39
Hallo Astrid, danke für den Hinweis auf diese tollen Bilder von den Marderhund-Füßen! Sehr spannend! Die MHB scheinen breiter und kürzer zu sein als bei (zumindest den meisten) Hunden, und die Zehenballen am VF sind wirklich sehr stark nebeneinander angeordnet. Beim HF finde ich es viel schwieriger!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Marderhund, Kopf-Rumpflänge und Füße 25 Feb 2015 21:09 #2387

  • Heide Ulrich
  • Heide Ulrichs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Autodidakt mit langer Erfahrung, jetzt m. Lehrgang
  • Beiträge: 576
  • Dank erhalten: 39
Ich habe mir die Pfoten nochmal angesehen. Der VF wirkt breit, aber der HF ist wirklich überraschend lang und schmal. Da kommt mir kein Gedanke an Abdrücke, die mehr breit als lang sind. Kann er mit diesen schmalen Pfoten trotzdem solche Abdrücke produzieren?
In den FiF-Abdrücken müsste ja eigentlich der schmalere HF als letzter abgedrückt sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.477 Sekunden