Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Alles rund um Fußspuren.
  • Seite:
  • 1

THEMA: "schräger" schräger Trab beim Caniden

"schräger" schräger Trab beim Caniden 02 Sep 2018 07:43 #4236

Hallo Spurenjäger,

da ist man schon 'ne Weile "im Geschäft", aber die Schöpfung stellt uns immer neue Herausforderungen. Kennt ihr das?

Sommer 2018, alles sehr trocken, auch das "Spurenparadies" Lausitz. Wir sind froh, dass wir überhaupt irgendetwas finden ;-) Die Qualität des angehängten Fotos ist sehr schlecht, aber glaubt mir bitte, was ich dazu beschreibe...

Canide im Schrägtrab, Schrittlänge etwas größer als 1m, rechte Spurseite alle großen Füße, linke Spurseite alle kleinen Füße. Auf ca. 20 m ist sichtbar, dass der kleine Fuß ein kleines Stück hinter dem großen Fuß zurückbleibt.
=> zurückbleibender schräger Trab

Ich habe schon viele Schrägtrab-Gangarten insbesondere von Caniden (aber nicht nur) gesehen, aber bisher war es immer so, dass der kleinere Hinterfuß den größeren Vorderfuß überholte.

Wir haben uns folgende Fragen gestellt:
* stimmt die Bewegungsrichtung? -> ja
* ist die Zuordnung von Vorder- und Hinterfuß eindeutig? -> ja
* ist der Hinterfuß wirklich nach dem Vorderfuß gesetzt -> ja
* kann man vor oder nach dem Spurenabschnitt noch irgendetwas erkennen -> nein

Wenn das Tier nicht rückwärts gelaufen ist ;-), muss es eine zurückbleibenden Schrägtrab geben oder wir haben etwas übersehen.

Helft ihr uns?

"Hätte mich der Herrgott bei der Schöpfung um Rat gefragt, hätte ich etwas Einfacheres empfohlen."
(Alfons von Kastilien, 1250)
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Holger [Team Spurenjagd].
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.181 Sekunden