Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Spurenrätsel 44 - Sprung vom Stein

Spurenrätsel 44 - Sprung vom Stein 26 Sep 2016 21:10 #3591

  • Heide Ulrich
  • Heide Ulrichs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Autodidakt mit langer Erfahrung, jetzt m. Lehrgang
  • Beiträge: 568
  • Dank erhalten: 38
Ich beschreibe einfach mal, was ich sehe, vielleicht hat ja dann jemand anderes eine konkeretere Idee:
Ich sehe 4 sichere Abdrücke (links oberhalb und unterhalb des Geldstücks und dann noch zwei darunter), einen wahrscheinlichen (noch etwas weiter links auf Höhe des Geldstücks) und vielleicht noch einen 5. (mit dunklen Konturen, direkt rechts vom Geldstück.
Außerdem zwei helle Stellen unterhalb des Steines, die Schleifspuren sein könnten vom Sprung. Die rechte passt allerdings nicht zu den linken Abdrücken. Es könnte aber sein, dass dort etwas langgeschliffen ist, die dunklere Sandoberfläche abgeschabt hat und der hellere Sand von unten zu sehen ist. Direkt unterhalb der linken Stelle ist auch der etwas unklare Abdruck zu sehen.
Ich sehe an jedem Abdruck drei +- nach vorn gerichtete, relativ dünne Zehen, von denen die Mittelzehen deutlich am längsten ist. Das spricht für Vogel, obwohl ich mir am Anfang nicht ganz sicher war, ob es nicht doch auch ein Säuger sein könnte. Außerdem sehe ich an den drei unteren Abdrücken einen runden, größeren Metatarsalbereich (wenn es nicht doch ein Mittelhandballen ist). Ich kann keine Schwimmhäute erkennen. Eine Hallux könnte ich in manchen Abdrücken erahnen, aber deutlich sehe ich sie nicht.
Der Vogel ist gegangen, nicht gehüpft. Die Tritte sind leicht nach innen gedreht aufgesetzt.
Ich habe mal ein bisschen rumgemessen - im Vergleich zum 1-Euro-Stück ist der Fußabdruck ca 9-10 cm lang und ca 7,5 cm breit. Ganz ordentlich große Füße!
Es ist am Meer - Matthias hatte Simones Vermutung bestätigt. Es frisst Fisch. Das schließt dann endgültig einen größeren Nager (Biber, Nutria...) aus. Eigentlich hätte man dann auch irgendwo zumindest Zehe IV finden müssen. Also würde ich mich auf Vogel einschießen.
Nach Möwen, Enten, Gänsen, Reihern und Kranichen sieht es m.E. nicht aus. Beim Kormoran sollte eigentlich die Zehe IV länger sein, fast wie Zehe III. Von der Größe her kämen große Gänse infrage, aber die Form ist eher unpassend. Flamingo hat auch diese Größe ... Störche und Kraniche haben weiter gespreizte Tritte.... was noch?? Wem fällt noch was ein??
Hhm - mehr weiß ich auch nicht...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Spurenrätsel 44 - Sprung vom Stein 27 Sep 2016 21:23 #3595

Hallo Alex,
ich bin beeindruckt! Beim "Zoo" liegst Du zwar kolossal daneben (es war auf der Isla Magdalena in Chile)...aber der Pinguin war eine Punktlandung!

Also: "Rätsel gelöst!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Matthias Helm [Team Spurenjagd].

Spurenrätsel 44 - Sprung vom Stein 27 Sep 2016 21:37 #3598

Hahaha, Klasse!!! Wer hätte das gedacht...außer Alex! Ich bin auch beeindruckt! Danke für diesen exotischen Beitrag :)
"Glaube mir, denn ich habe es erfahren, du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern. Bäume und Steine werden dich lehren, was du von keinem Lehrmeister hörst."
~~Bernhard von Clairvaux

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.329 Sekunden