Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Ein Rätsel mit Kreisen

Ein Rätsel mit Kreisen 19 Apr 2016 16:59 #3366

Am Ufer eines kleinen Flüsschens fand ich an einer umgestürzten Waldkiefer (die Rinde/Borke war schon abgefallen) diese oval-rundlichen Gebilde. Wie sind die entstanden bzw. "who made this sign?" ;)
"Glaube mir, denn ich habe es erfahren, du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern. Bäume und Steine werden dich lehren, was du von keinem Lehrmeister hörst."
~~Bernhard von Clairvaux

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ein Rätsel mit Kreisen 20 Apr 2016 07:52 #3368

  • Edge
  • Edges Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Track & Sign III
  • Beiträge: 99
  • Dank erhalten: 7
Hey Simone,
das Rätsel ist der Superhammer! :woohoo:
Toll, dass du diese Kreise gefunden hast.
Ich glaub ich habs schon herausgefunden...
Wo genau am Stamm sind diese Ringe? An sich dürften sie zufällig verteilt sein, sehe ich das richtig?
mir fällt grade nix intelligentes ein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ein Rätsel mit Kreisen 20 Apr 2016 15:08 #3369

Wo genau am Stamm kann ich Dir nicht mehr sagen - der Baumstamm war schon vor längerer Zeit in einem Sturm abgeknickt und die Rinde fast schon komplett abgefallen. Für mich sah es so aus, als seien diese Zeichen überall (also rundum um den Stanmm und nicht nur auf einer Seite z.B.). Ich habe sowas aber auch schonmal an einem stehenden (abgestorbenen) Baumstamm gesehen - und das war auch in (meiner) Bauch und Kopfhöhe an einem am Wegrand stehenden Baum.

Ich hoffe, das hilft weiter - aber ich hätte ja auch wetten können, dass Du das hier sowieso schon kennst... ;)
"Glaube mir, denn ich habe es erfahren, du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern. Bäume und Steine werden dich lehren, was du von keinem Lehrmeister hörst."
~~Bernhard von Clairvaux

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ein Rätsel mit Kreisen 27 Mai 2016 09:13 #3396

Mag noch jemand miträtseln? Ansonsten würde ich @Edge bitten, uns nächste Woche die Auflösung zu präsentieren... ;)
"Glaube mir, denn ich habe es erfahren, du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern. Bäume und Steine werden dich lehren, was du von keinem Lehrmeister hörst."
~~Bernhard von Clairvaux

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ein Rätsel mit Kreisen 14 Jun 2016 15:48 #3452

  • Edge
  • Edges Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Track & Sign III
  • Beiträge: 99
  • Dank erhalten: 7
Ich schätze, dass es sich bei den Kreisen um Puppenwiegen (pupal cells) von dem Bockkäfer Rhagium inquisitor, dem Schrotbock, handelt.
Das interessante an den Wiegen ist, dass sie nicht aus Kiefernnadeln bestehen, wie man vielleicht vermuten könnte, sondern aus hauchdünn feinen Holzfasern. Diese werden im Inneren der Wiege abgetragen (siehe Fotos).
mir fällt grade nix intelligentes ein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ein Rätsel mit Kreisen 14 Jun 2016 16:08 #3453

Das Wort "Puppenwiege" wollte ich hören - und den "Spürenden Zangenbock" / Schrotbock Rhagium inquisitor halte auch ich für den Baumeister. Es sind tatsächlich feine, lange fadendünen Holzfasern, aus denen die hübschen kleinen Puppennester zusammengetragen werden.

Rätsel gelöst! Danke @Edge!
"Glaube mir, denn ich habe es erfahren, du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern. Bäume und Steine werden dich lehren, was du von keinem Lehrmeister hörst."
~~Bernhard von Clairvaux

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.285 Sekunden