Mord im Garten

Mehr
09 Dez 2016 21:46 #3686 von Irene Wanitschke
Irene Wanitschke erstellte das Thema Mord im Garten
Wer hat hier wen gefressen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
14 Dez 2016 17:40 #3701 von Simone [Team Spurenjagd]
Simone [Team Spurenjagd] antwortete auf das Thema: Mord im Garten
Sperber den Spatz? ;)

"Glaube mir, denn ich habe es erfahren, du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern. Bäume und Steine werden dich lehren, was du von keinem Lehrmeister hörst."
~~Bernhard von Clairvaux

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
14 Dez 2016 20:24 #3702 von Irene Wanitschke
Irene Wanitschke antwortete auf das Thema: Mord im Garten
Ja genau, du hast es gleich erraten! War wohl doch ein bisschen zu einfach?
Naja, ich hab mich jedenfalls gefreut, weil ich grad hinterm Küchenfenster stand, als der Sperber angeschossen kam und den Spatz direkt von der Futtersäule gegriffen hat. Erst hab ich geglaubt er fliegt jetzt damit weg, aber nein, er hat sein Frühstück gleich an Ort und Stelle in aller Ruhe aufgefressen, so das ich ihm bis zu Ende zuschauen konnte.
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Simone [Team Spurenjagd]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
14 Dez 2016 22:11 #3703 von Simone [Team Spurenjagd]
Simone [Team Spurenjagd] antwortete auf das Thema: Mord im Garten
Oha!! Ich hätte mich wohl doch etwas zurück halten sollen :blush: Ich glaube, so schnell hatten wir noch nie des Rätsels Lösung. Das mag aber wohl daran liegen, dass mir genau so ein Federhaufen nur ein allzu gewohner Anblick ist aus dem eigenen Garten. Ein paarmal habe ich den Sperber schon ansitzen sehen - konnte ihn aber erst einmal bei erfolgreicher Jagd beobachten. Einmal schlug er eine Blaumeise 5m von uns entfernt, als wir im Garten saßen. Habt Irh jemals einen Vogel in Todesangst schreien gehört. Ich werde das nie vergessen. Ein anderes Mal hat er (bzw. Sie - es war Frau Sperber) es tatsächlich geschafft eine Ringeltaube im Garten zu schlagen - die genau so groß war. Und sogar noch wegzuschleppen, als ich in den Garten ging um nachzuschauen, was da los ist! Es gab mal einen Herbst, da hatten wir fast täglich eine Ringeltaubenrupfung bei uns im Garten...dieses Jahr habe ich aber noch keinen zu Gesicht bekommen,. Ich glaube, das liegt an den vielen Elstern und Rabenkrähen, die mittlerweile hier ihr Revier haben. Die Fotos sind daher schon ein paar Jahre alt.

"Glaube mir, denn ich habe es erfahren, du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern. Bäume und Steine werden dich lehren, was du von keinem Lehrmeister hörst."
~~Bernhard von Clairvaux
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Ladezeit der Seite: 0.800 Sekunden