Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Vogel im Kopfstand?

Vogel im Kopfstand? 09 Jan 2017 18:32 #3751

  • Heide Ulrich
  • Heide Ulrichs Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Autodidakt mit langer Erfahrung, jetzt m. Lehrgang
  • Beiträge: 574
  • Dank erhalten: 39
Welcher Vogel hat hier Kopfstand geübt? Oder wenn nicht, was war hier sonst los?
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vogel im Kopfstand? 15 Jan 2017 06:56 #3768

Heide, wahrscheinlich hast du das an einem Baum fotografiert? Vielleicht gibst du noch ein, zwei kleine Einzelheiten bekannt. Ansonsten ist das ziemlich schwer, glaube ich ...
"Hätte mich der Herrgott bei der Schöpfung um Rat gefragt, hätte ich etwas Einfacheres empfohlen."
(Alfons von Kastilien, 1250)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vogel im Kopfstand? 15 Jan 2017 08:30 #3771

  • Heide Ulrich
  • Heide Ulrichs Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Autodidakt mit langer Erfahrung, jetzt m. Lehrgang
  • Beiträge: 574
  • Dank erhalten: 39
Wie man an den Schneekristallen erahnen kann, ist der "Schnabel" so ca 1 cm lang. Gefunden habe ich das hübsche Bild auf einem liegenden Baumstamm im Wald. Mehr wird erstmal nicht verraten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vogel im Kopfstand? 16 Jan 2017 12:50 #3782

Ohne viel nachzudenken sieht das Bild nach einem "Pfotentier" (zB Marder) aus, das auf ein Stöckchen getreten ist

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vogel im Kopfstand? 16 Jan 2017 15:21 #3784

  • Heide Ulrich
  • Heide Ulrichs Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Autodidakt mit langer Erfahrung, jetzt m. Lehrgang
  • Beiträge: 574
  • Dank erhalten: 39
Wenn ich mir das Bild betrachte, kann ich deine Überlegung nachvollziehen. Allerdings: wo wäre dann das Stöckchen hingekommen? Und: ist nicht der linke Teil tiefer eingedrückt als der "Stöckchen"-Teil? Das würde auch nicht dazu passen.
Kurz und gut: es war kein "Pfotentier" im Spiel. Das schließt schon eine ganze Menge aus... und eröffnet damit vielleicht ganz neue Denkmöglichkeiten...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vogel im Kopfstand? 17 Jan 2017 07:51 #3789

Ja, dann war es vielleicht ein Kiefernzapfen, der von einem Baum gefallen ist.
Der runde (nach deinen Aussagen tiefere Teil) der schwerere Zapfen, der "Schnabel" der Stiel. Und jetzt befindet er sich unter dem Schnee

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Ladezeit der Seite: 0.352 Sekunden