Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Skelette, Schädel und Präparation, Knochen, Haare, Federn, Risse und Rupfungen.
  • Seite:
  • 1

THEMA: Zähne befestigen

Zähne befestigen 22 Apr 2014 17:43 #1058

Hallo zusammen,

ich habe einen so schönen Fuchsschädel mit allen Zähnen gefunden. Leider halten sie nicht mehr... Wie kann ich sie im Knochen wieder befestigen? Hat jemand einen Kleber Tipp?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zähne befestigen 22 Apr 2014 19:00 #1059

Hey,
ich habe erfolgreich Sekundenkleber von Pattex benutzt. Den gibt's dünnflüssig und als so 'ne Art Gel, das flexibler bleibt und nicht so spröde wird wie der dünnflüssige Kleber. Ich habe das Gel benutzt. Klebt gut und hält auch die Befiederung von meinen Pfeilen.
Ich denke aber, jeder andere Sekundenkleber dürfte ähnlich gut funktionieren.

Mich würden aber auch Versuche mit Harz/Wachs Kleber interessieren...wenn das also jemand (vor)hat...
Assume nothing, expect everything.....zumindest arbeite ich dran ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zähne befestigen 22 Apr 2014 19:08 #1060

Ich frage, weil ich einen normalen Kleber zu sichtbar finde, wenn er irgendwo aus Versehen auf den Knochen kommt. Das würde mich ärgern, wie bei einem Seehundsschädel, den mir jemand nicht so schön präpariert hat.
Was ist das mit dem Wachs und Harz? Hast du nähere Informationen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zähne befestigen 22 Apr 2014 19:58 #1061

Also ich benutze auch Pattex (das Durchsichtige) wenn ich ausnahmsweise mal etwas zu viel genommen haben sollte, kratze ich das Überstehende Material dann eben mit einer Sonde oder Skalpell wieder ab...

Ach ja...und was die Befiederung von Pfeilen angeht - bei meinen ersten Versuchen habe ich beste Erfahrungen mit Uhu hart gemacht @Mo ;-)

Ich denke, es würde sich auch für die Zähne eignen...
"Glaube mir, denn ich habe es erfahren, du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern. Bäume und Steine werden dich lehren, was du von keinem Lehrmeister hörst."
~~Bernhard von Clairvaux

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Simone [Team Spurenjagd].

Zähne befestigen 23 Apr 2014 08:18 #1068

Harz/Wachs:
Wenn Baumharz und Wachs im richtigen Verhältnis (ausprobieren) gemischt werden, ergibt das eine Art Heißkleber. Also beides schmelzen und dann verrühren. Mit Kalkzugabe (Schneckenhaus zermahlen z.B.) soll der Kleber dann wohl noch härter (und spröder) werden. Wenns dich interessiert, such doch mal nach "Steinzeitkleber" oder so.

Jener gelartige Sekundenkleber hat bei mir noch nie(!) getropft. Der läuft nicht mal an senkrechten Flächen runter, wenn ich ihn auftrage. Wenn du also einfach die Zähne ein bisschen einschmierst und die dann in den Kiefer steckst, sollte es keine Probleme mit Kleberresten geben. Da der Kleber so schnell hart wird, kann man auch gut in Ruhe einen Zahn nach dem anderen festkleben und eventuelle Kleckse sofort wieder wegwischen.
Assume nothing, expect everything.....zumindest arbeite ich dran ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zähne befestigen 29 Mär 2017 12:25 #3941

Ich benütze Leimwasser - das ist Weißleim vom Tischlerbedarf mit Wasser verdünnt. Das trage ich mit dem Pinsel auf und lasse das Leimwasser in die Zahn-Alveolen rinnen. Nach dem Trocknen sind keine Rückstände sichtbar. Manchmal muß man den Vorgang wiederholen.
Leimwasser eignet sich auch gut, um spröde Knochenpartien zu festigen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.160 Sekunden