Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Fraßspuren, Markierungen, Behausungen, Wege, Ruheplätze, Nester.
  • Seite:
  • 1

THEMA: Fraßplatz im Vogelnest

Fraßplatz im Vogelnest 16 Dez 2018 16:43 #4254

Wer hat hier wohl gefressen?

Gestern entdeckte ich das Nest im Gesträuch, etwa 1,30 m über dem Boden, in einem Gehölzstreifen (Bäume und Büsche) entlang eines kleinen Bachlaufes. Ringsum sind kleinere Felder und Grünlandstreifen durchzogen von weiteren kleinen Busch und Baumgruppen. Wald gibt es in etwa 1 km Entfernung.
Das Nest wurde wahrscheinlich von einer Amsel gebaut, Standort, Größe und Beschaffenheit deuten darauf hin (Moos, Wurzeln, Schlamm und Gräser wurden verbaut). Doch das die Amsel jetzt im Winter so viel in ihrem Nest frisst, kann ich nicht glauben. Eher vermute ich, dass zum Beispiel eine Rötelmaus das leere Nest als gemütlichen Fressplatz genutzt hat. Die Reste der roten Beeren sind vermutlich vom Gemeinen Schneeball, denn der wuchs gleich daneben. Außerdem scheint eine Eichel zerlegt worden zu sein.


Weiß jemand ob Rötelmäuse die Früchte des Schneeballs fressen? Oder habt ihr noch andere Ideen dazu? (Der erste Frost war schon, das heißt die Beeren sind wohl schon schmackhaft.)



Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Irene Wanitschke.

Fraßplatz im Vogelnest 18 Dez 2018 11:28 #4257

Hallo Irene!

Zur Kost der Rötelmäuse kann ich nicht viel sagen.
Allerdings hatte ich letzten Winter auf den Aufnahmen einer Wildkamera immer wieder eine Rötelmaus die einen festen Fraßplatz auf einem Ast in Brusthöhe hatte. Sie ist immer wieder mit neuer Nahrung dort hochgeklettert und hat sie dort gefressen. Da stand auch ein Schneeball ganz in der Nähe. Vielleicht zum Schutz gegen bodennahe Räuber?

Gruß Aaron.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.298 Sekunden