Eine Spurendokumentation kann nur für eine Spezies in einer einzigen Gangart (Felder Gangart/Gangart (Detail)) aufgenommen werden. Beim Wechsel der Gangart müssen mehrere Spurendokumentationen angelegt werden. Alternativ kann auch auf die Spurendokumentation verzichtet und die Fotos und Daten im Forum gepostet werden.

Allgemein

Datum (Sichtung)
08.01.2017 16:01
Spurenjäger
Notizen
Windstill, graue tiefhängende Wolkendecke, verharschter Schnee, war wohl tagsüber mal angetaut gewesen, letzter Schneefall gestern Nachmittag, etwa 3-4 cm tief. Tier lief wohl nachts hier längs. In der Nähe Menschenspuren, Hundespuren. Gelände des Uniklinikums, etwa 50 Meter von den Klinikgebäuden entfernt. In der NÄhe nachts schon zweimal einen Fuchs auf dem Gelände unterwegs gesehen.
Story zur Spur
Seit vorgestern liegt ein bischen Schnee hier bei uns. Mir fehlt eigentlich gerade die innere Ruhe dafür, aber ich schaute natürlich bei jedem Gang durch den Schnee nach Spuren. vorallem freut mich am Schnee, dass man mal Spuren an Orten zu sehen bekommt, wo man sonst mangels gutem Spurengrund keine sehen kann, und so mehr mitbekommt, wo was überhaupt lebt. Ich war heute auf dem Klinikumgelände unterwegs und hab dann doch mir die Zeit genommen, eine Doku zu machen. Das Tier war über eine Brachfläche in der Nähe eines noch im Bau befindlichen Gebäudes auf einen Parkplatz zu gelaufen. Ich vermute, dass es ein Fuchs war. Ein Hund ist aber nicht auszuschließen. Leider vergaß ich das Spurgruppenfoto zu machen...

Spezies

Familie
Hunde
Spezies

Notizen zur Spezies

Notizen zur Spezies
Ich meinte, den hinteren Ballen als T zu erkennen. Ist aber nicht deutlich auf den Bildern.

Gangart

Gangart
Trab
Gangart (Detail)
Schrägtrab

Notizen zur Gangart

Notizen zur Gangart

Fotos & Zeichnungen

Hinweise zum Hochladen der Fotos: Die Bilder sollten sinnvoll nach der Spezies benannt sein und eine möglichst hohe Auflösung besitzen, dürfen aber maximal 1.000 x 1.000 Pixel bzw. 512kB nicht überschreiten. Zum Inhalt der Fotos bitte die Tooltips beachten bzw. den ausführlichen Beitrag in den FAQs lesen.
Die Fotos müssen die Gangart dieser Dokumentation beschreiben (Ausnahme: "Diverses"). Zusätzliche Fotos können mit Verweis auf diese Doku im Forum gepostet werden.

Vorderfußfoto
Hinterfußfoto
Spurgruppe
Gangarten-
überblick
Landschafts-
überblick
Diverses

Notizen zu den Bildern

Notizen zu den Bildern
Leider die Spurgruppe vergessen zu fotografieren.
Unter Diverses sind vier Fussabdrücke VOR der dokumentierten Fährte zu sehen.....das habe ich dort auf dem Gelände öfters gesehen, dass im schrägtrab die Füße einmal versetzt aufgesetzt werden..

Maße (Gangart)

Hier werden die Maße der Trittsiegel und Gangart erfasst. Alle Angaben in cm. Bei Schritt und Trab bitte keine Gruppenlänge erfassen!

Vorderfuß
Länge
Vorderfuß
Breite
Hinterfuß
Länge
Hinterfuß
Breite
Fuß in Fuß
Länge
Fuß in Fuß
Breite
Schritt-
länge
Spur-
breite
Gruppen-
länge
Zwischengrp.-
länge
4,00
5,50
4,00
5,50
0,00
0,00
104,00
17,00
0,00
4,50
5,80
4,20
5,50
0,00
0,00
107,00
18,00
0,00
4,00
5,50
3,70
5,60
0,00
0,00
107,00
16,00
0,00

Details

Qualität der Trittsiegel
undeutlich
Afterklauen
nicht erfasst
Anzahl der Zehen
4V4H
Krallen
teilweise sichtbar
Länge der Fährte
0
Bewegungsrichtung
0
Handelt es sich sicher um ein Jungtier?
  • Nein

Karte

Bewege den Marker an den Ort der Spurensichtung. Per Eingabe eines Ortsnamens und Klick auf "GeoCode" wird der Marker an diesen Ort versetzt; auch die direkte Eingabe der Geo-Koordinaten ist möglich.

Ort
static map

Hinweis zum Speichern: Abhängig von der Größe der Bilder und der Geschwindigkeit der Internetverbindung kann das Hochladen der Dokumentation einige Minuten dauern. 

Kommentare   

#1 Heide Ulrich 2017-01-14 23:46
Schöne Doku! Für mich ist es auch ein Fuchs. Und den Seitenwechsel im Schrägtrab habe ich schon öfter beobachtet.
Liebe Anna, ich würde dir gern eine Einladung zukommen lassen, ohne sie hier zu veröffentlichen . Wenn du dich per mail bei Wildniswissen meldest, würde ich Wolfgang bitten, dir meine mail zuzusenden. Einverstanden?
#2 Anna Schenkluhn 2017-01-15 09:16
Hallo Heide!
Verständnisfrage: soll ich eine Mail an wildniswissen schreiben und Wolfgang sagen, dass ich eine Mail von Dir erwarte?
#3 Heide Ulrich 2017-01-15 13:21
Ja. Meine mail ist schon bei Wildniswissen bei Wolfgang angekommen. Wenn du dich dort per mail meldest, wird er dir (vermutlich) meine mail zusenden. Andernfalls hatte ich ihn gebeten, sich bei mir zurückzumelden.
#4 Anna Schenkluhn 2017-01-15 19:50
Zum Seitenwechsel im Schrägtrab: irgendwie kann ich mir den Seitenwechsel nicht bildlich vorstellen, also wie der Ablauf der Füße aussehen muss...
#5 Heide Ulrich 2017-01-15 21:52
Du kannst dir den Schrägtrab so vorstellen, dass das Tier mit leicht schräg zur Bewegungsrichtu ng gestellter Körperachse trabt, und zwar ist der Hintern zu der Seite gedreht, auf der der HF immer übereilt (also ist die Körperachse genau andersrum schräg als die Schrägstellung der Trittsiegel suggerieren könnte).
Außerdem bewegen sich im Trab immer rechter VF und linker HF gleichzeitig und umgekehrt, dazwischen ist eine kurze Schwebephase. Stellt der Fuchs seine Körperachse mitten im Lauf andersrum schräg ein, treten die HF beim nächsten Schritt auf der anderen Spurseite an den VF vorbei.
Man kann das Gefühl glaube ich ein bisschen nachvollziehen, wenn man selber geradeaus geht, sich einbisschen nach vorn beugt und dabei Kopf und Schultern erst nach rechts dreht ("HF" bleiben links der "VF") und dann nach einigen Schritten nach links dreht ("HF" bleiben rechts der "VF"). Nur dass der Fuchs die Bewegung entweder mehr mit der Hüfte als mit den Schultern macht: die VF bleiben +- geradeaus, die HF treten mal rechts, mal links daran vorbei - so sieht es bei dir unter Diverses aus. Oder er dreht sich mehr um die Körpermitte, so dass die Seitenkanten der Spur insgesamt geradeaus bleiben, wobei die VF etwas mehr zur einen Seite treten und die HF etwas mehr zur anderen - so habe ich das schon öfter beobachtet.
Bei Hunden kannst du den Schrägtrab auch öfter mal live beobachten.
Ich hoffe, ich habe dich jetzt nicht noch mehr verwirrt...
#6 Simone [Team Spurenjagd] 2017-02-14 22:29
Hast Du noch ein paar mehr VF Fotos gemacht, Anna? Dann lade sie bitte doch beim fehlenden Spurgruppenfoto und unter Diverses zusätzlich hoch.

Auch wenn ich persönlich hier ebenfalls vor dem geistigen Auge einen Fuchs vor mir sehe, ist das vorhandene VF Foto leider nicht eindeutig genug, um von der Fußmorphologie her den Fuchs zu bestätigen.

Schau doch bitte nochmal nach, ob Du weitere Fotos findest.
#7 Anna Schenkluhn 2017-02-15 10:21
Hallo Simone, ich hatte tatsächlich jeweils frei VF und HF fotografiert- ich habe also hier unter Spurgruppe und Diverses die beiden anderen VF hochgeladen- ob die weiterhelfen weiß ich allerdings nicht.

Du darfst keine Kommentare erfassen.