Eine Spurendokumentation kann nur für eine Spezies in einer einzigen Gangart (Felder Gangart/Gangart (Detail)) aufgenommen werden. Beim Wechsel der Gangart müssen mehrere Spurendokumentationen angelegt werden. Alternativ kann auch auf die Spurendokumentation verzichtet und die Fotos und Daten im Forum gepostet werden.

Allgemein

Datum (Sichtung)
14.05.2017 09:05
Spurenjäger
Notizen
Am Strand, leichter Wind aus West, sonnig, ca. 17 ° C, Untergrund feuchter bis nasser Sand
Story zur Spur
Heute morgen war ich am Strand, um ein paar Schwimmzüge im noch sehr frischen Wasser zu machen. Die Sonne schien an einem blauen Himmel und wurde von der Wasseroberfläche gleißend hell reflektiert, da kam die Ahnung von Sommer und Wärme auf. Nach meinem Bad schlenderte ich über den Strand- und fand sofort diese Spur. Ich hatte lange keinen Waschbären mehr in dem Gebiet, hatte gerade vor ein paar Tagen drüber nachgedacht, ob ich mal wieder Spuren von ihm finde- und da waren sie. Das Tier kam vom Ufer her und lief aufs Wasser zu- die Spuren verliefen sich dann im Wasser ( der Wasserpegel schwankt von Tag zu Tag).

Spezies

Familie
Kleinbären
Spezies

Notizen zur Spezies

Notizen zur Spezies

Gangart

Gangart
Trab
Gangart (Detail)
Trab (Übereilend)

Notizen zur Gangart

Notizen zur Gangart

Fotos & Zeichnungen

Hinweise zum Hochladen der Fotos: Die Bilder sollten sinnvoll nach der Spezies benannt sein und eine möglichst hohe Auflösung besitzen, dürfen aber maximal 1.000 x 1.000 Pixel bzw. 512kB nicht überschreiten. Zum Inhalt der Fotos bitte die Tooltips beachten bzw. den ausführlichen Beitrag in den FAQs lesen.
Die Fotos müssen die Gangart dieser Dokumentation beschreiben (Ausnahme: "Diverses"). Zusätzliche Fotos können mit Verweis auf diese Doku im Forum gepostet werden.

Vorderfußfoto
Hinterfußfoto
Spurgruppe
Gangarten-
überblick
Landschafts-
überblick
Diverses

Notizen zu den Bildern

Notizen zu den Bildern
Erst dachte ich an einen Sprung oder an einen übereilten Trab. Leider hab ich vor Ort nicht die Abstände zwischen den Fußpaaren nachgemessen.
Aber ich habe unter Diverses das vor der unter "Spurgruppe" eingestellten Spurgruppe abgedrückte Spurenpaar (Vorderfuß-Hinterfuß) eingestellt (Foto Diverses zeigt links das eine Spurpaar aus dem Foto "Spurgruppe" und rechts das davor liegende Paar)- auf den Fotos konnte ich nun den Abstand dreier aufeinanderfolgender Spurenpaare nachmessen (anhand des abgebildeten Zollstocks). Es ergaben sich aufeinanderfolgend die Abstände 28 cm und 27 cm. Daraus schließe ich, dass es sich um einen übereilten Trab handelt. Die Reihenfolge der Füße war vh-vh-vh-vh-vh-vh.... .

Maße (Gangart)

Hier werden die Maße der Trittsiegel und Gangart erfasst. Alle Angaben in cm. Bei Schritt und Trab bitte keine Gruppenlänge erfassen!

Vorderfuß
Länge
Vorderfuß
Breite
Hinterfuß
Länge
Hinterfuß
Breite
Fuß in Fuß
Länge
Fuß in Fuß
Breite
Schritt-
länge
Spur-
breite
Gruppen-
länge
Zwischengrp.-
länge
6,00
4,00
5,50
4,30
0,00
0,00
99,00
8,00
0,00
5,00
4,00
7,50
4,30
0,00
0,00
99,00
8,00
0,00
5,00
4,00
5,50
4,50
0,00
0,00
92,00
8,00
0,00
6,50
4,20
7,00
4,30
0,00
0,00
93,00
0,00
0,00

Details

Qualität der Trittsiegel
deutlich
Afterklauen
nicht erfasst
Anzahl der Zehen
5V5H
Krallen
teilweise sichtbar
Länge der Fährte
0
Bewegungsrichtung
0
Handelt es sich sicher um ein Jungtier?
  • Nein

Karte

Bewege den Marker an den Ort der Spurensichtung. Per Eingabe eines Ortsnamens und Klick auf "GeoCode" wird der Marker an diesen Ort versetzt; auch die direkte Eingabe der Geo-Koordinaten ist möglich.

Ort
static map

Hinweis zum Speichern: Abhängig von der Größe der Bilder und der Geschwindigkeit der Internetverbindung kann das Hochladen der Dokumentation einige Minuten dauern. 

Kommentare   

#1 Heide Ulrich 2017-05-15 10:53
So eine schöne Spur! Und trotzdem ganz schön tricky...
Ja, klar, ein Waschbär. Und er war zügig unterwegs.
Mit der Zuordnung von VF und HF habe ich allerdings Schwierigkeiten .
Klar sehe ich hingegen im Gangartfoto und auch im Spurgruppenbild und unter Diverses immer links, rechts, Abstand, rechts, links, Abstand, links, rechts, Abstand .... Das zeigt sowohl die Plazierung der Füße als auch die morphologischen Details ("Daumen" als tiefst sitzender Zeh innen).
Der klassische Waschbärgang wäre ja der extrem übereilte Schritt: vr und hl nebeneinander, Abstand, vl und hr nebeneinander, Abstand ...
Wie hast du dir hier den übereilten Trab gedacht? Welcher HF gehört (übereilend) zu welchem VF?
#2 Anna Schenkluhn 2017-05-15 14:52
Hm, ja, vielleicht war ich mal wieder zu vorschnell mit meinem Urteil- ich sehe ein Muster : lr rl lr rl usw. also: vl-hr---vr-hl-- -vl-hr---vr-hl . Ich hatte mir das so gedacht: praktisch wie bei dem übereilten Schritt des Waschbäres, nur eben schneller, so dass hr nicht mehr neben vl ist, sondern ein Stück weiter vor geht aufgrund der höheren GEschwindigkeit . Kannst Du Dir vorstellen, was ich meine?
#3 Heide Ulrich 2017-05-16 11:05
Ja, das kann ich mir vorstellen.
Der "extrem übereilte Schritt" des Waschbären ist ja schon ziemlich extrem übereilt. Statt Fuß in Fuß zu gehen oder knapp davor aufzufußen, fußt er soweit davor auf, dass er neben den nächsten VF der anderen Seite tritt. Du meinst jetzt, dass er hier NOCH weiter vorn aufgefußt hat, VOR dem VF der anderen Seite.
Zu dem Spurbild würde das passen. Ob der Waschbär seine HF so weit nach vorn schmeißen KANN, weiß ich nicht. Hat da jemand Erfahrungen? Die Bewegung des Waschbären ist ja nicht wirklich ein viertaktiger Schritt sondern eher ein Passgang, bei dem beide Füße einer Seite +- gleichzeitig abfußen und auftreten. Ob dazwischen eine Schwebephase sein kann, in der das Tier in der Luft etwas weiter nach vorn gelangt und dann mit dem HF nicht neben, sondern vor den anderen VF tritt? Ich weiß es nicht.

Bist du dir mit der Zuordnung zu VF und HF denn sicher? Ich kann es anhand der Fotos nicht klar sagen.
Wenn diese Zurodnung nicht ganz sicher ist, kämen auch noch andere Bewegungsmuster in Frage...
#4 Anna Schenkluhn 2017-05-16 17:59
Ich bin mir mit der Zuordnung ziemlich sicher, hatte die Fußabdrücke auch vorort gezeichnet. Aber 100%ig kann ich das natürlich nicht sagen...
#5 Heide Ulrich 2017-05-17 21:16
Dann bin ich mal gespannt, wie andere das sehen. Vielleicht gibt es ja noch mehr Erfahrungen mit so einer Waschbär-Gangar t.

Du darfst keine Kommentare erfassen.