Eine Spurendokumentation kann nur für eine Spezies in einer einzigen Gangart (Felder Gangart/Gangart (Detail)) aufgenommen werden. Beim Wechsel der Gangart müssen mehrere Spurendokumentationen angelegt werden. Alternativ kann auch auf die Spurendokumentation verzichtet und die Fotos und Daten im Forum gepostet werden.

Allgemein

Datum (Sichtung)
11.07.2013 18:07
Notizen
Da es seit Tagen nicht geregnet hat und es zudem ziemlich heiß und sonnig war, ist der große Sandflecken am „Schlammhügel“ derzeit die einzige Möglichkeit im näheren Umkreis, gut sichtbare Spuren zu finden.
Story zur Spur
Was für ein Glücksfall! Nach meiner letzten Spurendoku (das Reh mit der vermutlich verformten Schale – Doku vom 03-07-2013) fand ich heute Einzelabdrücke im Gallopp – ganz offensichtlich von dem gleichen Tier!

Spezies

Familie
Hirsche
Spezies

Notizen zur Spezies

Notizen zur Spezies

Gangart

Gangart
Galopp
Gangart (Detail)
C-Galopp

Notizen zur Gangart

Notizen zur Gangart
Von den Spurgruppenlängen/Schrittlängen her schaut es aus, als ob das Tier langsamer wird. Leider konnte ich keine weiteren Maße nehmen, da der Sanduntergrund aufhörte und auf dem Asphalt dahinter war beim besten Willen nichts mehr zu sehen…

Fotos & Zeichnungen

Hinweise zum Hochladen der Fotos: Die Bilder sollten sinnvoll nach der Spezies benannt sein und eine möglichst hohe Auflösung besitzen, dürfen aber maximal 1.000 x 1.000 Pixel bzw. 512kB nicht überschreiten. Zum Inhalt der Fotos bitte die Tooltips beachten bzw. den ausführlichen Beitrag in den FAQs lesen.
Die Fotos müssen die Gangart dieser Dokumentation beschreiben (Ausnahme: "Diverses"). Zusätzliche Fotos können mit Verweis auf diese Doku im Forum gepostet werden.

Vorderfußfoto
Hinterfußfoto
Spurgruppe
Gangarten-
überblick
Landschafts-
überblick
Diverses

Notizen zu den Bildern

Notizen zu den Bildern
In jeder Spurgruppe war die längere Außenschale im 3. Trittsiegel der Gruppe deutlich erkennbar!

Maße (Gangart)

Hier werden die Maße der Trittsiegel und Gangart erfasst. Alle Angaben in cm. Bei Schritt und Trab bitte keine Gruppenlänge erfassen!

Vorderfuß
Länge
Vorderfuß
Breite
Hinterfuß
Länge
Hinterfuß
Breite
Fuß in Fuß
Länge
Fuß in Fuß
Breite
Schritt-
länge
Spur-
breite
Gruppen-
länge
Zwischengrp.-
länge
4,00
3,60
5,20
3,80
0,00
0,00
231,00
13,20
117,50
113,50
4,20
3,80
5,80
3,70
0,00
0,00
204,00
12,20
107,00
97,00
4,00
3,80
5,30
3,60
0,00
0,00
0,00
13,00
94,50

Details

Qualität der Trittsiegel
deutlich
Afterklauen
nicht erfasst
Anzahl der Zehen
2V2H
Krallen
nicht erfasst
Länge der Fährte
6
Bewegungsrichtung
0
Handelt es sich sicher um ein Jungtier?
  • Nein

Karte

Bewege den Marker an den Ort der Spurensichtung. Per Eingabe eines Ortsnamens und Klick auf "GeoCode" wird der Marker an diesen Ort versetzt; auch die direkte Eingabe der Geo-Koordinaten ist möglich.

Ort
static map

Hinweis zum Speichern: Abhängig von der Größe der Bilder und der Geschwindigkeit der Internetverbindung kann das Hochladen der Dokumentation einige Minuten dauern. 

Kommentare   

#1 Joscha Grolms [Team Spurenjagd] 2013-07-13 10:44
wieder sehr eindeutig, schön. Jetzt brauchen wir einen Text, indem du zusammenfasst was du gelernt hast um so brauchbare Dokus erstellen zu können. Das könntest du in meinem Post http://www.spurenjagd.de/forum/10-spuren/104-tipps-zu-spurendokus ergänzen.

Wenn du weiter so machst wird das mit den Spuren auf Asphalt bald kein Hinderniss mehr für dich sein!
#2 Joscha Grolms [Team Spurenjagd] 2013-07-13 10:47
das einzige was mir komisch vorkommt sind die deutlich größeren hinterfüße. Eigentlich sollten wenn eher die Vorderfüße größer sein. Der Größenunterschi ed ist enorm, hast Du dafür eine Idee/Erklärung?
#3 Lucie Hüttermann 2013-07-13 12:03
Hallo Simone,
wenn ich es richtig interpretiere, ist die verformte Schale der linke Hinterlauf, richtig? Ich habe schon öfters bei meinen von mir erlegten Rehen ungleichmäßige Schalen gesehen, so dass man/frau mit der Interpretation, ob linke oder rechte Seite (Außenschale immer länger) vorsichtig sein muss. :-| . Genial, dass Du die Spuren wieder bestätigen konntest!!!
#4 Simone [Team Spurenjagd] 2013-07-14 14:03
Der Größenunterschi ed rührt daher, dass die Werte des Hinterfußes eben die mit der verformten Schale sind. Wir sollen doch vom Ballen bis zur längsten Stelle der Spitze messen, oder? Nun war hier eben die Spitze der "abnormen" Schale extrem länger. Die Maße des anderen Hinterfußes sind dann wieder im Rahmen:

SG1 Hinten2 = L 3,5 B 3,6
SG2 Hinten2 = L 4,0 B 3,6
SG3 Hinten2 = (nicht mehr messbar, da wg. Untergrundwechs el nur noch Spitzen leicht abgedrückt)
#5 Joscha Grolms [Team Spurenjagd] 2013-07-14 14:15
ah ok alles klar. Danke für deine Infos.

Du darfst keine Kommentare erfassen.