Eine Spurendokumentation kann nur für eine Spezies in einer einzigen Gangart (Felder Gangart/Gangart (Detail)) aufgenommen werden. Beim Wechsel der Gangart müssen mehrere Spurendokumentationen angelegt werden. Alternativ kann auch auf die Spurendokumentation verzichtet und die Fotos und Daten im Forum gepostet werden.

Allgemein

Datum (Sichtung)
04.11.2018 09:11
Spurenjäger
Notizen
10 ° C, Nebel letzter Niederschlag vor ca drei Tagen (leichtés kurzes Nieseln), insgesamt eher trocken

frisch gesäter Acker, schwerer lehmiger Ackerboden
Story zur Spur
Wie so oft, bei der allmorgendlichen Hunderunde stachen mir auch diese Trittsiegel ins Auge. Der Boden ist aufgrund des geringen Niederschlages sehr klumpig und nimmt schwer Trittsiegel auf. Das diese hier doch so gut sichtbar waren, liegt wohl an der Höhe der aufgebrachten Energie, die förmlich noch spürbar war.
Vor meinem geistigen Auge entseht eine Geschichte... zwischen 6 und 7 Uhr am Morgen. Im Nebel eingehüllt äßt ein Reh auf dem Klee des Biobauern. Als es einen Menschen mit Hund vernimmt lauscht und wittert sie. Nach einem Moment des abwägens und des zeitgleichen Herannahens von Mensch und Hund entschließt er sich zur Flucht. Sie springt über die kleine mit altem Gras bewachsene Böschung auf den Weg, setzt in den Galopp und mit immer weiter werden Galoppsprüngen eilt er der sicheren Deckung des Waldes zu.

Spezies

Familie
Hirsche
Spezies

Notizen zur Spezies

Notizen zur Spezies
Die deutlich sichtbaren Afterklauen lagen innerhalb der Trittsiegelränder. Die Größe und Form der Schalen spricht Reh.

Gangart

Gangart
Galopp
Gangart (Detail)
C-Galopp

Notizen zur Gangart

Notizen zur Gangart

Fotos & Zeichnungen

Hinweise zum Hochladen der Fotos: Die Bilder sollten sinnvoll nach der Spezies benannt sein und eine möglichst hohe Auflösung besitzen, dürfen aber maximal 1.000 x 1.000 Pixel bzw. 512kB nicht überschreiten. Zum Inhalt der Fotos bitte die Tooltips beachten bzw. den ausführlichen Beitrag in den FAQs lesen.
Die Fotos müssen die Gangart dieser Dokumentation beschreiben (Ausnahme: "Diverses"). Zusätzliche Fotos können mit Verweis auf diese Doku im Forum gepostet werden.

Vorderfußfoto
Hinterfußfoto
Spurgruppe
Gangarten-
überblick
Landschafts-
überblick
Diverses

Notizen zu den Bildern

Notizen zu den Bildern
unter diverses eine weitere Spurgruppe, die aufgrund ihrer beachtlichen Länge schwer zu fotografieren war

Maße (Gangart)

Hier werden die Maße der Trittsiegel und Gangart erfasst. Alle Angaben in cm. Bei Schritt und Trab bitte keine Gruppenlänge erfassen!

Vorderfuß
Länge
Vorderfuß
Breite
Hinterfuß
Länge
Hinterfuß
Breite
Fuß in Fuß
Länge
Fuß in Fuß
Breite
Schritt-
länge
Spur-
breite
Gruppen-
länge
Zwischengrp.-
länge
4,50
4,70
4,00
4,00
0,00
0,00
331,00
19,00
149,00
182,00
5,00
4,50
4,00
4,50
0,00
0,00
375,00
19,00
186,00
189,00
4,50
4,00
4,00
4,00
0,00
0,00
439,00
18,50
170,00
269,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
422,00
17,50
177,00
245,00

Details

Qualität der Trittsiegel
undeutlich
Afterklauen
nicht breiter als Fussbreite
Anzahl der Zehen
2V2H
Krallen
nicht erfasst
Länge der Fährte
0
Bewegungsrichtung
0
Handelt es sich sicher um ein Jungtier?
  • Nein

Karte

Bewege den Marker an den Ort der Spurensichtung. Per Eingabe eines Ortsnamens und Klick auf "GeoCode" wird der Marker an diesen Ort versetzt; auch die direkte Eingabe der Geo-Koordinaten ist möglich.

Ort
static map

Hinweis zum Speichern: Abhängig von der Größe der Bilder und der Geschwindigkeit der Internetverbindung kann das Hochladen der Dokumentation einige Minuten dauern. 

Kommentare   

#1 Holger [Team Spurenjagd] 2018-11-11 15:08
Danke für die Doku, Raphael. Harter Brocken, bei diesem Boden auf den Fotos noch etwas zu erkennen. Aus meiner Sicht hast du Recht, aber ich möchte die Doku mal im Team zur Diskussion stellen.
Noch ein Tipp: Sind die Fußabdrücke wie hier schlecht zu sehen, dann bitte die Markierstäbchen in 1cm Abstand alle mittig direkt hinter (oder alternativ alle direkt vor) die Fußabdrücke stecken. So bekommt man einen besseren Eindruck von Gangart und insbesondere Spurbreite.
#2 Raphael Fuchs 2018-11-11 19:36
Habe mein bestes gegeben das ohnehin schwer Sichtbare einzufangen. Danke für den Tipp.
#3 Holger [Team Spurenjagd] 2018-12-04 19:42
Team 4.12.18: Die Qualität der Fotos und die Genauigkeit der Maße ist bei dieser Doku leider nicht gegeben, so dass es nicht 100%ig ausgeschlossen werden kann, dass es kein Reh war. In die Enzyklopädie sollten präzise, nachvollziehbar e Angaben rein, die nicht nur der Ersteller und der "erfahrene Spurenfuchs" verstehen kann, sondern auch ein Spurenleser, der noch in der Lernphase ist. Dies ist hier leider nicht vorhanden. Trotzdem Danke für deinen unermüdlichen Fleiß ;-)

Du darfst keine Kommentare erfassen.