Eine Spurendokumentation kann nur für eine Spezies in einer einzigen Gangart (Felder Gangart/Gangart (Detail)) aufgenommen werden. Beim Wechsel der Gangart müssen mehrere Spurendokumentationen angelegt werden. Alternativ kann auch auf die Spurendokumentation verzichtet und die Fotos und Daten im Forum gepostet werden.

Allgemein

Datum (Sichtung)
04.11.2020 14:11
Spurenjäger
Notizen
Story zur Spur
Dies ist die zweite Spur eines Marderhundes, mit der ich mich beschäftigte. Sie ist vielleicht ein paar Tage alt. Aber ich denke, dass ihre Merkmale noch recht klar hervortreten. Das Tier ist etwa 250 Meter entfernt von einer örtlichen Verbindungsstraße in der Furche eines Ackers gelaufen, der vor etwa zwei Wochen geeggt wurde. Der Boden ist locker und weich.

Spezies

Familie
Hunde
Spezies

Notizen zur Spezies

Notizen zur Spezies
Mich beschäftigt die Frage, ob hier ein Marderhund oder ein Fuchs unterwegs war. Beide Arten sind etwa gleich groß. Diese Spur fällt nach meinem Geschmack für einen Fuchs etwas klein aus. Die Vorderzehen liegen recht nahe nebeneinander, verschmelzen beinahe. Die äußere Form der Zehen ist rund, nicht oval. Das Trittsiegel ist nicht so luftig, wie ich es von einem Fuchs erwarten würde (geringerer Negativraum). Ich sehe auf Anhieb keine Bügel im Mittelballen, kann auch keine Zeichen für Behaarung entdecken, wäre bei dem Alter der Spur auch nicht zu erwarten. Es sind kleine Nägel an inneren und äußeren Zehen zu sehen. Die querovale Form, von der mit Bezug auf die Vorderfüße des Marderhund oft gesprochen wird, sehe ich nicht. Das liegt wohl auch an der FiF-Gangart, die optisch durch den Hinterfuß geprägt ist.

Gangart

Gangart
Trab
Gangart (Detail)
Trab (Fuß in Fuß)

Notizen zur Gangart

Notizen zur Gangart
Das Tier läuft ziemlich genau FiF mit einer Ausnahme.

Fotos & Zeichnungen

Hinweise zum Hochladen der Fotos: Die Bilder sollten sinnvoll nach der Spezies benannt sein und eine möglichst hohe Auflösung besitzen, dürfen aber maximal 1.000 x 1.000 Pixel bzw. 512kB nicht überschreiten. Zum Inhalt der Fotos bitte die Tooltips beachten bzw. den ausführlichen Beitrag in den FAQs lesen.
Die Fotos müssen die Gangart dieser Dokumentation beschreiben (Ausnahme: "Diverses"). Zusätzliche Fotos können mit Verweis auf diese Doku im Forum gepostet werden.

Vorderfußfoto
Hinterfußfoto
Spurgruppe
Gangarten-
überblick
Landschafts-
überblick
Diverses

Notizen zu den Bildern

Notizen zu den Bildern
Vorderfußfoto: Das Tier bricht hier für einen Moment nach rechts um etwa 5 cm aus der Fährtenlinie aus. Deshalb sind hier sowohl der RVF, leicht zur Fährtenmitte eingedreht, als auch der RHF, in die Richtung der weiteren Fährte zeigend, zu sehen. Der RHF überdeckt die Zehe 4 des RVF. Die Sticker sind falsch gesetzt. Rot müsste links platziert sein, blau rechts.

Maße (Gangart)

Hier werden die Maße der Trittsiegel und Gangart erfasst. Alle Angaben in cm. Bei Schritt und Trab bitte keine Gruppenlänge erfassen!

Vorderfuß
Länge
Vorderfuß
Breite
Hinterfuß
Länge
Hinterfuß
Breite
Fuß in Fuß
Länge
Fuß in Fuß
Breite
Schritt-
länge
Spur-
breite
Gruppen-
länge
Zwischengrp.-
länge
5,50
0,00
5,50
5,50
5,50
4,50
81,00
6,50
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
83,00
9,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
84,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
84,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
81,00
13,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
81,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
78,00
13,50
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
80,00
0,00
0,00

Details

Qualität der Trittsiegel
deutlich
Afterklauen
nicht erfasst
Anzahl der Zehen
4V4H
Krallen
sichtbar
Länge der Fährte
3
Bewegungsrichtung
180
Handelt es sich sicher um ein Jungtier?
  • Nein

Karte

Bewege den Marker an den Ort der Spurensichtung. Per Eingabe eines Ortsnamens und Klick auf "GeoCode" wird der Marker an diesen Ort versetzt; auch die direkte Eingabe der Geo-Koordinaten ist möglich.

Ort
static map

Hinweis zum Speichern: Abhängig von der Größe der Bilder und der Geschwindigkeit der Internetverbindung kann das Hochladen der Dokumentation einige Minuten dauern. 

Kommentare   

#1 Holger [Team Spurenjagd] 2020-11-06 07:27
Hallo Michael, es ist toll, von dieser raren Spezies eine Dokumentation zu haben. Vielen Dank. Schön wäre es gewesen, du hättest noch ein paar Maße mehr aufgenommen. Leider fehlt das Foto der Spurgruppe. Die anderen Fotos sind vom Aufbau her nahezu perfekt. Danke auch für die gute Beschreibung. Leider kann man auf den Fußfotos nicht viel erkennen. Das ist unser Problem als Evaluierer. Wir müssen an Hand der Daten und der Fotos die Bestimmung von Spezies und Gangart nachvollziehen können. Ich stelle die Doku mal dem Team vor und wir reden drüber. Bis später ...
#2 Simone [Team Spurenjagd] 2020-11-06 19:45
Hallo Michael! Auch von mir ein herzliches Willkommen bei der Spurenjagd und danke für deinen Beitrag hier.

Wie Holger bereits geschrieben hat, brauchen wir wirklich gute Bilder - und im Regelfall auch den vollständigen Satz (VF, HF oder FIF Einzelbilder, Spurgruppenfoto , Gangartüberblic k und Landschaftsüber blick), um die Dokumentation einschätzen und letztendlich evaluieren zu können

Daher für Dich (wie auch für alle anderen Neulinge) hier nochmal der link zu den Anleitungen für die Erstellung von Spurendokumenta tionen zum Nachlesen (es gibt 2 Teile) http://www.spurenjagd.de/wissen/faq

Hier tue ich mich wirklich schwer - insbesondere mit den Trittsiegelfoto s. Auf Bild 1 sind die Details nicht wirklich gut zu erkennen - und in Bild 2 meine ich ziemlich deutlich den balkenförmigen Mittelhandballe n eines Fuchses erkennen zu können. Hast Du noch mehr Bilder von Trittsiegeln? Unter Diverses kannst Du noch ein zusätzliches Foto hochladen oder im Forum noch mehr mit Verweis auf diese Doku hier. Das würde uns sehr helfen.
#3 Simone [Team Spurenjagd] 2020-11-06 19:49
Ach ja - und ich habe auch noch ein paar Fragen, über die man mal nachdenken könnte:

Welche Schulter-Hüftlä nge hat so ein ausgewachsener Marderhund denn ungefähr?

Welche Schrittlängen würde man dann ungefähr im Trab erwarten?

Was ist seine bevorzugte/typi sche Gangart?

Sind Marderhunde Einzelgänger?
#4 Michael 2020-11-09 11:22
Hallo Simone, hallo Holger,
vielen dank für euer aufmerksames Lesen und eure detaillierten Hinweise. Wie ihr zu recht bemerkt, ist jeder Anfang schwer.
Ich habe nun alle Schrittlängen und Spurbreiten hochgeladen, die ich gemessen hatte, Holger.
Die schwache Qualität der Fotos tut mir leid. Ich werde beim nächsten Mal beim Fotografieren näher rangehen.
Ups, mit deiner Anmerkung zum Bild 1 hast du natürlich recht, Simone. Dass ich darüber weggegangen bin, mag daran liegen, dass der Grundumriss der Trittsiegel, Aufteilung von Zehen, Mittelballen und Negativraum, Gestalt der Zehen so von den gradlinigen luftigen Fuchstrittsiege ln abweicht, die ich sonst bei vergleichbaren Boden in dieser Gangart gewohnt bin.
Zu deinen weiteren Fragen, Simone.
* Grimmberger gibt eine KRL von 50 bis 85 cm an. (Wikipedia nennt die Spanne von 50 bis 68 cm.) Wenn ich 30 Prozent für Hals und Kopf abziehe (es mag ein wenig mehr sein), komme ich auf einen Schulter-Hüft-A bstand von knapp 40 bis 50, maximal 60 cm. Oberhalb dessen würde der Trab beginnen.
* Als bevorzugte Gangart würde ich Schritt annehmen. Der Marderhund gilt als Sammler und weniger als Jäger.
* Grimmberger meint, Marderhunde leben in einer festen Paarbeziehung, seien auch gemeinsam auf Nahrungssuche. Auf dem Feld, auf dem ich unterwegs war, waren mehrere dieser eigentümlichen Fährten mit so runden Trittsiegeln zu finden. Die Spurendoku zum "Marderhund im Schritt", die ich aus formalen Gründen zurückgezogen habe, bezog sich auf einen benachbarten Acker. Dort war eine Begegnung von mehreren Tieren im Fährtenbild abzulesen.
Leider habe ich nur ein weiteres FiF-Trittsiegel dieser Fährte fotografiert, das ich unter Diverses "Marderhund im FiF-Trab RHF" hochlade. Ich verfüge über weitere ähnliche Fotos von Trittsiegeln, die ich auf diesem Acker gemacht habe, die aber nicht zur Fährte gehören. Wären sie hilfreich?
#5 Michael 2020-11-09 21:38
Korrektur von Übertragungsfeh lern: Aus den Literaturangabe n zur KRL des Marderhundes ergibt sich eine Schrittlänge (Schulter-Hüft- Abstand) von 35 cm bis 48 cm bzw bzw maximal knapp 60 cm.

Du darfst keine Kommentare erfassen.