Eine Spurendokumentation kann nur für eine Spezies in einer einzigen Gangart (Felder Gangart/Gangart (Detail)) aufgenommen werden. Beim Wechsel der Gangart müssen mehrere Spurendokumentationen angelegt werden. Alternativ kann auch auf die Spurendokumentation verzichtet und die Fotos und Daten im Forum gepostet werden.

Allgemein

Datum (Sichtung)
03.07.2020 07:07
Spurenjäger
Notizen
Sommermorgen nach Regen. Geteerter Feldweg in den Frankfurt-Oberräder Feldern/Gärten. Die Fährte verläuft am Wegrand und zeigt sich dann deutlich im Bereich vor einem Gartentor. Dort quert sie eine abgetrocknete Pfütze, das Substrat, sandig-lehmig, noch feucht.
Story zur Spur
Es hatte geregnet und ich war früh unterwegs, um nicht "nur" Spuren zu sehen. Waschbär und Marderhund ganz oben auf meiner Liste... Tiere zeigten sich leider nicht, aber eine ganze Fährte mit den marderhundartigen Trittsiegeln, denen ich hier schon länger auf der Spur bin. Bisher fand ich immer nur einzelne Trittsiegel - aber hier hatte das Tier eine Pfütze gequert und auch noch schön Sand vom Feldweg an den Pfoten gehabt. Zum Glück war es nur leicht rutschig , sodass sich genügend Siegel gut abbilden: Jackpot!

Spezies

Familie
Hunde
Spezies

Notizen zur Spezies

Notizen zur Spezies
Warum Marderhund? Die zusammengewachsenen Vorderzehen, die breite, wolkenartige Form der Siegel sind ein Kriterium, dazu habe ich in diesem Umkreis schon mehrfach Trittsiegel gefunden, die in Größe und Form diesen hier gleichen. Dass die Nägel etwas "dick" wirken liegt, m.E. an der Feuchtigkeit des Substrats.
Das Habitat ist optimal: Kleingärten mit einigen ungenutzten Hütten und verwilderten Flächen, Gartenbau am Rand eines Waldes, in dem ein Bachlauf und ein See Wasser bieten. Eine Hundebesitzerin hatte mir in den Tagen zuvor eine Begegnung mit zwei Tieren beschrieben, die wahrscheinlich Marderhunde waren.
Und schließlich habe ich die Fotos plus einige andere aus diesem Gebiet, an Vadim Sidorovich geschickt, dem Leiter einer Forschungsgruppe zu Prädatoren am Institute of Zoology of the National Academy of Sciences, Belsrus - und er antwortete: 100 % Marderhund.

Gangart

Gangart
Trab
Gangart (Detail)
Trab (Zurückbleibend)

Notizen zur Gangart

Notizen zur Gangart
Spieße mit gelben Köpfen stehen für VF, blaue für HF.

30-35 cm Schrittlänge habe ich in einem Buch gefunden. Im Buch "Säugetiere Mitteleuropas" von Grimmberger wird eine Kopf-Rumpflänge von 50-85 cm angegeben , von daher denke ich, dass die gemessene Schrittlänge bei Trab durchaus hinkommen kann.
Und noch ein Wort zur Location: Hier sind frühmorgens Füchse und Waschbären unterwegs und es können auch immer Menschen mit Hunden kommen, oder Leute auf dem Weg zur (Gartenbau-)Arbeit. Eins davon könnte einen Marderhund schon zur Eile bewegen. Und er oder sie schien allein unterwegs zu sein. Keine weiteren Marderhund-TS.

Fotos & Zeichnungen

Hinweise zum Hochladen der Fotos: Die Bilder sollten sinnvoll nach der Spezies benannt sein und eine möglichst hohe Auflösung besitzen, dürfen aber maximal 1.000 x 1.000 Pixel bzw. 512kB nicht überschreiten. Zum Inhalt der Fotos bitte die Tooltips beachten bzw. den ausführlichen Beitrag in den FAQs lesen.
Die Fotos müssen die Gangart dieser Dokumentation beschreiben (Ausnahme: "Diverses"). Zusätzliche Fotos können mit Verweis auf diese Doku im Forum gepostet werden.

Vorderfußfoto
Hinterfußfoto
Spurgruppe
Gangarten-
überblick
Landschafts-
überblick
Diverses

Notizen zu den Bildern

Notizen zu den Bildern

Maße (Gangart)

Hier werden die Maße der Trittsiegel und Gangart erfasst. Alle Angaben in cm. Bei Schritt und Trab bitte keine Gruppenlänge erfassen!

Vorderfuß
Länge
Vorderfuß
Breite
Hinterfuß
Länge
Hinterfuß
Breite
Fuß in Fuß
Länge
Fuß in Fuß
Breite
Schritt-
länge
Spur-
breite
Gruppen-
länge
Zwischengrp.-
länge
6,00
5,80
5,80
4,60
0,00
0,00
72,00
11,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
6,00
5,40
0,00
0,00
0,00
0,00
66,00
17,50
0,00
5,70
5,80
5,20
4,60
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
5,60
5,20
5,40
4,20
0,00
0,00
71,50
15,00
0,00
5,50
4,20
5,70
4,70
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
5,60
5,00
5,40
4,60
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00

Details

Qualität der Trittsiegel
deutlich
Afterklauen
nicht erfasst
Anzahl der Zehen
4V4H
Krallen
sichtbar
Länge der Fährte
2
Bewegungsrichtung
88
Handelt es sich sicher um ein Jungtier?
  • Nein

Karte

Bewege den Marker an den Ort der Spurensichtung. Per Eingabe eines Ortsnamens und Klick auf "GeoCode" wird der Marker an diesen Ort versetzt; auch die direkte Eingabe der Geo-Koordinaten ist möglich.

Ort
static map

Hinweis zum Speichern: Abhängig von der Größe der Bilder und der Geschwindigkeit der Internetverbindung kann das Hochladen der Dokumentation einige Minuten dauern. 

Kommentare   

#1 Holger [Team Spurenjagd] 2021-01-16 15:29
Hallo Sylvia. Tolle Doku einer hier in der Spurenjagd bisher seltenen Spezie. Umso schöner! Leider kann ich im Gangartenfoto nicht viel erkennen. Ich stelle diese Spur mal ins Team zur Diskussion.
Manchmal ist es besser, die Stöckchen direkt mittig am Abdruck (mit kleinem Abstand ~1cm) anzubringen/ einzustecken. So hat man über diese Markierungen ein besseres Bild, wie das Tier gelaufen ist. Da gibt es kein generelles Rezept, aber wenn du dann am Bildschirms sitzt, ist jede Hilfe/ jeder Hinweis willkommen.
#2 Sylvia 2021-01-18 18:43
Hallo Holger,
vielen Dank für dein Feedback, ich hab heute zuhause nachgeschaut, ich habe kein anderes Gangartbild. Die Spieße ließen sich nicht in den Boden stecken, deshalb liegen sie rechts neben den Siegeln, immer im gleichen Abstand. Die Spitzen der Spieße zeigen also die Tritte an. Wenn du reinzoomst, müsstest du das erkennen können.
Liebe Grüße!
#3 Simone [Team Spurenjagd] 2021-01-27 17:32
Liebe Sylvia, wir haben uns die Doku gestern im Team nochmal zusammen angeschaut und sehen es genau so wie Du, dass hier viele Merkmale erkennbar sind, auf den Marderhund hindeuten.

Da wir alle bisher noch wenig Erfahrung mit diesen Tieren und ihren Spuren haben, müssen wir bezüglich der Gangart noch etwas recherchieren, da uns die Schrittlängen zwischen 66 und 72 cm ziemlich hoch erscheinen. (Ach ja, könntest Du oben in den Notizen zur Gangart noch ergänzen, welche Farben "Mikados" für VF und welche für HF stehen? Gelb VF und Blau HF, oder?)

Zu den Schrittlängen gibt es in der Literatur bisher wenig verlässliche Angaben (30 - 60 cm nach unserer Messart werden geführt, wobei nirgends zwischen Schritt und Trab differenziert wird). Marderhund sind erstaunlich klein und haben im Verhältnis zur Körperlänge ziemlich kurze Beine.

Wir haben einen Beitrag im Forum zu einem Marderhund Totfund http://www.spurenjagd.de/forum/fussspuren/320-marderhund-kopf-rumpflaenge-und-fuesse von Astrid - allerdings aus Russland. Sie hat eine Kopf-Rumpflänge 45 cm und einen Abstand Schulter-Hüftge lenk von ca. 30 cm. gemessen.

Für eine eindeutige Doku müssen eben Spezies UND Gangart eindeutig erkennbar sein. Also bitte noch etwas Geduld, wir sind dran...
#4 Sylvia 2021-01-28 10:40
Danke euch!
Hab unter Notizen zur Gangart die Spieß-Farben und noch Gedanken ergänzt.

Ich sehe gerade, dass man hier nicht so gut ins Gangartbild zoomen kann, beim Originalbild schon. Ich guck am Wochenende ob ich da noch eine andere Version bieten kann, die euer Server akzeptiert.
LG in die Runde
Sylvia
#5 Sylvia 2021-02-03 20:05
Hab das Gangartfoto ersetzt, aber so deutlich wie die Spurgruppenbild er wird es wohl durch Zoomen kaum werden.
#6 Heide Ulrich 2021-02-07 18:10
Tolle Doku, danke!!! Und super, dass du es in Russland verifizieren lassen konntest!
Wenn die gelben Stäbchen VF markieren und die blauen HF (was ich genauso sehe), dann solltest du über die Gangart (Detail) allerdings nochmal kurz nachdenken...
#7 Sylvia 2021-02-08 12:31
zitiere Heide Ulrich:
Tolle Doku, danke!!! Und super, dass du es in Russland verifizieren lassen konntest!
Wenn die gelben Stäbchen VF markieren und die blauen HF (was ich genauso sehe), dann solltest du über die Gangart (Detail) allerdings nochmal kurz nachdenken...


Oj-Oj. Ja, unbedingt, Danke dir!
Es muss natürlich Trab, zurückbleibend, heißen. Ich ändere es.
#8 Sylvia 2021-02-08 12:36
zitiere Simone [Team Spurenjagd]:
Liebe Sylvia, wir haben uns die Doku gestern im Team nochmal zusammen angeschaut und sehen es genau so wie Du, dass hier viele Merkmale erkennbar sind, auf den Marderhund hindeuten.

Da wir alle bisher noch wenig Erfahrung mit diesen Tieren und ihren Spuren haben, müssen wir bezüglich der Gangart noch etwas recherchieren, da uns die Schrittlängen zwischen 66 und 72 cm ziemlich hoch erscheinen. (Ach ja, könntest Du oben in den Notizen zur Gangart noch ergänzen, welche Farben "Mikados" für VF und welche für HF stehen? Gelb VF und Blau HF, oder?)

Zu den Schrittlängen gibt es in der Literatur bisher wenig verlässliche Angaben (30 - 60 cm nach unserer Messart werden geführt, wobei nirgends zwischen Schritt und Trab differenziert wird). Marderhund sind erstaunlich klein und haben im Verhältnis zur Körperlänge ziemlich kurze Beine.

Wir haben einen Beitrag im Forum zu einem Marderhund Totfund http://www.spurenjagd.de/forum/fussspuren/320-marderhund-kopf-rumpflaenge-und-fuesse von Astrid - allerdings aus Russland. Sie hat eine Kopf-Rumpflänge 45 cm und einen Abstand Schulter-Hüftgelenk von ca. 30 cm. gemessen.

Für eine eindeutige Doku müssen eben Spezies UND Gangart eindeutig erkennbar sein. Also bitte noch etwas Geduld, wir sind dran...


Der von Astrid soll allerdings auch ein "Jährling " gewesen sein.

Du darfst keine Kommentare erfassen.