Eine Spurendokumentation kann nur für eine Spezies in einer einzigen Gangart (Felder Gangart/Gangart (Detail)) aufgenommen werden. Beim Wechsel der Gangart müssen mehrere Spurendokumentationen angelegt werden. Alternativ kann auch auf die Spurendokumentation verzichtet und die Fotos und Daten im Forum gepostet werden.

Allgemein

Datum (Sichtung)
12.06.2021 11:40:00
Spurenjäger
Notizen
Story zur Spur
Der Sommer ist nah. An einem von Schauern unterbrochenen sonnigen Tag wandere ich durch die Döberitzer Heide, nordöstlich der Kernzone der Sielmann-Stiftung. Ich schaue nach einer Spur, die sich trailen ließ und stoße auf diese Pferde-Spur. Sie zeichnet sich klar ab, Ich entschließe mich, sie zu protokollieren.

Spezies

Familie
Pferde
Spezies

Notizen zur Spezies

Notizen zur Spezies
Die Identifizierung der Spezies birgt keine große Rätsel. Es handelt sich um ein Huftier, mit einem großen Huf pro Fuß. Der Huf ist beschlagen. Beides spricht dafür, dass die Fährte von einem Hauspferd stammt.

Gangart

Gangart
Trab
Gangart (Detail)
Trab (Übereilend)

Notizen zur Gangart

Notizen zur Gangart
Das Fährtenmuster weist eine regelmäßige Zickzack-Linie auf. Die Schrittlänge beträgt auf knapp 22 Metern regelmäßig über 180 Zentimeter und liegt damit auch für ein ausgewachsenes Pferd im Bereich des Trabes. Alle Trittsiegel sind paarweise aber einzeln abgedrückt. Es fällt nicht leicht, Vorder- und Hinterfüße zu bestimmen. Zwar weist das in einem Paar jeweils vorne liegende Trittsiegel eine durch Schleifspuren verlängerte Kompressionsform von bis zu 19 Zentimetern Länge auf. Durch Messungen komme ich dennoch zum Schluss, dass das Pferd vorne und hintern mit Hufeisen etwa gleicher Größe (12,5 cm*12,5 cm) beschlagen worden ist. Das Tier erhöhte leicht das Tempo. Ich interpretiere die vorne liegenden Trittsiegel als Abdrücke der Hinterfüße. Die Hinterfuß-Abdrücke liegen damit direkt vor den Vorderfüßen oder sind leicht nach vorne außen versetzt. In zwei Ausnahmefällen ist der rechte Hinterfuß nach vorne innen versetzt. Das Tier bewegt sich hier im schrägen Trab, einer Unterform des übereilenden Trabes

Fotos & Zeichnungen

Hinweise zum Hochladen der Fotos: Die Bilder sollten sinnvoll nach der Spezies benannt sein und eine möglichst hohe Auflösung besitzen, dürfen aber maximal 1.000 x 1.000 Pixel bzw. 512kB nicht überschreiten. Zum Inhalt der Fotos bitte die Tooltips beachten bzw. den ausführlichen Beitrag in den FAQs lesen.
Die Fotos müssen die Gangart dieser Dokumentation beschreiben (Ausnahme: "Diverses"). Zusätzliche Fotos können mit Verweis auf diese Doku im Forum gepostet werden.

Vorderfußfoto
Hinterfußfoto
Spurgruppe
Gangarten-
überblick
Landschafts-
überblick
Diverses

Notizen zu den Bildern

Notizen zu den Bildern
Das Bild Diverses zeigt einen der oben erwähnten Ausnahmefälle. Der RHF (oben) liegt links vom RVF (unten). Eine solche Abweichung habe ich nur auf der rechten Seite beobachtet. Schleifspuren und diese Besonderheit sind vermutlich auf Einflüsse de Reiters auf das Verhalten des Tieres zurückzuführen.

Maße (Gangart)

Hier werden die Maße der Trittsiegel und Gangart erfasst. Alle Angaben in cm. Bei Schritt und Trab bitte keine Gruppenlänge erfassen!

Vorderfuß
Länge
Vorderfuß
Breite
Hinterfuß
Länge
Hinterfuß
Breite
Fuß in Fuß
Länge
Fuß in Fuß
Breite
Schritt-
länge
Spur-
breite
Gruppen-
länge
Zwischengrp.-
länge
13.00
12.50
13.00
12.00
0.00
0.00
188.00
40.00
0.00
12.70
12.70
12.70
12.60
0.00
0.00
199.00
35.00
0.00
12.50
13.30
14.00
13.50
0.00
0.00
199.00
45.00
0.00
0.00
0.00
12.50
14.00
0.00
0.00
200.00
34.00
0.00
0.00
0.00
0.00
0.00
0.00
0.00
195.00
36.00
0.00
0.00
0.00
0.00
0.00
0.00
0.00
198.00
37.00
0.00
0.00
0.00
0.00
0.00
0.00
0.00
197.00
37.00
0.00
0.00
0.00
0.00
0.00
0.00
0.00
195.00
39.00
0.00
0.00
0.00
0.00
0.00
0.00
0.00
190.00
40.00
0.00
0.00
0.00
0.00
0.00
0.00
0.00
195.00
38.00
0.00
0.00
0.00
0.00
0.00
0.00
0.00
190.00
40.00
0.00

Details

Qualität der Trittsiegel
deutlich
Afterklauen
nicht erfasst
Anzahl der Zehen
nicht erfasst
Krallen
nicht erfasst
Länge der Fährte
21
Bewegungsrichtung
0
Handelt es sich sicher um ein Jungtier?
  • Nein

Karte

Bewege den Marker an den Ort der Spurensichtung. Per Eingabe eines Ortsnamens und Klick auf "GeoCode" wird der Marker an diesen Ort versetzt; auch die direkte Eingabe der Geo-Koordinaten ist möglich.

Ort
static map

Hinweis zum Speichern: Abhängig von der Größe der Bilder und der Geschwindigkeit der Internetverbindung kann das Hochladen der Dokumentation einige Minuten dauern. 

Du darfst keine Kommentare erfassen.