Eine Spurendokumentation kann nur für eine Spezies in einer einzigen Gangart (Felder Gangart/Gangart (Detail)) aufgenommen werden. Beim Wechsel der Gangart müssen mehrere Spurendokumentationen angelegt werden. Alternativ kann auch auf die Spurendokumentation verzichtet und die Fotos und Daten im Forum gepostet werden.

Allgemein

Datum (Sichtung)
02.09.2012 11:09
Notizen
Spurenkurs Lausitz 2012: Neustädter Heide, Brandschutzstreifen
Story zur Spur
Der Trickster ist unterwegs... aber dass er so eine fast saubere Linie läuft, ist schon sehr ungewöhnlich! Wir haben von dem Tier in der Lausitz schon so Einiges gesehen, was in keinem Lehrbuch steht. Dies nun ist der Gipfel. Das gehört sich nicht! ;-)

Spezies

Familie
Hasen
Spezies

Notizen zur Spezies

Notizen zur Spezies

Gangart

Gangart
Galopp
Gangart (Detail)
Galopp (gestreckt)

Notizen zur Gangart

Notizen zur Gangart
Spurgruppen sind nicht eindeutig zuordenbar und gehen ineinander über. Die Zwischengruppenlänge und der Abstand der Füße untereinander ist in der selben Größenordnung.

Fotos & Zeichnungen

Hinweise zum Hochladen der Fotos: Die Bilder sollten sinnvoll nach der Spezies benannt sein und eine möglichst hohe Auflösung besitzen, dürfen aber maximal 1.000 x 1.000 Pixel bzw. 512kB nicht überschreiten. Zum Inhalt der Fotos bitte die Tooltips beachten bzw. den ausführlichen Beitrag in den FAQs lesen.
Die Fotos müssen die Gangart dieser Dokumentation beschreiben (Ausnahme: "Diverses"). Zusätzliche Fotos können mit Verweis auf diese Doku im Forum gepostet werden.

Vorderfußfoto
Hinterfußfoto
Spurgruppe
Gangarten-
überblick
Landschafts-
überblick
Diverses

Notizen zu den Bildern

Notizen zu den Bildern
Hinterfuß drückt nur den vorderen Teil ab, deshalb erscheint er relativ zu klein gegenüber dem Vorderfuß. Schwer unterscheidbar.

Maße (Gangart)

Hier werden die Maße der Trittsiegel und Gangart erfasst. Alle Angaben in cm. Bei Schritt und Trab bitte keine Gruppenlänge erfassen!

Vorderfuß
Länge
Vorderfuß
Breite
Hinterfuß
Länge
Hinterfuß
Breite
Fuß in Fuß
Länge
Fuß in Fuß
Breite
Schritt-
länge
Spur-
breite
Gruppen-
länge
Zwischengrp.-
länge
5,00
3,00
5,50
3,50
0,00
0,00
112,00
9,50
91,00
21,00

Details

Qualität der Trittsiegel
undeutlich
Afterklauen
nicht erfasst
Anzahl der Zehen
5V4H
Krallen
teilweise sichtbar
Länge der Fährte
0
Bewegungsrichtung
0
Handelt es sich sicher um ein Jungtier?
  • Nein

Karte

Bewege den Marker an den Ort der Spurensichtung. Per Eingabe eines Ortsnamens und Klick auf "GeoCode" wird der Marker an diesen Ort versetzt; auch die direkte Eingabe der Geo-Koordinaten ist möglich.

Ort
static map

Hinweis zum Speichern: Abhängig von der Größe der Bilder und der Geschwindigkeit der Internetverbindung kann das Hochladen der Dokumentation einige Minuten dauern. 

Kommentare   

#1 Joscha Grolms [Team Spurenjagd] 2012-09-10 10:05
interessant. War es nicht möglich die Spurgruppen über die Bestimmung von Vorder- und Hinterfüßen zu bestimmen?
#2 Holger [Team Spurenjagd] 2012-09-10 15:27
Manchmal hat man einfach nicht genügend Zeit, sorry ... :zzz
#3 Simone [Team Spurenjagd] 2013-12-26 14:31
Hmmm...Spurgrup penfoto passt für mich auch irgendwie nicht. (In Laufrichtung) 1. und 3. Tritt sind definitiv weniger stark abgedrückt (hattest Du ja auch Vor Ort so gesehen Holger, oder?). Die Abfolge wäre beim gestreckten Galopp ja auch V-V-H-H - doch dann wären die Abdrücke vom Rhythmus her trotzdem in gleichmäßigen Abständen. In der Spurgruppe sehe ich diese Gleichmäßigkeit nicht. Der 3. Abdruck (in Laufrichtung) müsste näher Richtung 4. Abdruck sitzen.

Für mich macht es eher den Eindruck, als ob es sich hier um unterschiedlich alte (1+3) & (2+4) Fährten handelt. Im Gangartenüberbl ick krieg' ich es leider auch nicht klar.

Ich denke auch, dass man Vorne und Hinten bei dem vorhandenen Untergrund klar unterscheiden können müsste. Wobei ich mir vorstellen kann, dass bei großen Geschwindigkeit en bei den Hinterpfoten auch nur die "Spitzen" sprich Krallen, Zehenballen und vielleicht noch Mittelhandballe n eintauchen, weil der Hase ja mit seinem "Hinterantrieb" speed macht. Manchmal sind da wirklich nur die Krallenabdrücke zu sehen. Da dann aber mehr Druck auf kleinere Fläche wirkt, müsste man das explosive in der Fortbewegung auch in den Abdrücken sehen - Stichwort "pressure releases"...

Die Abdrücke hier wirken eher "ruhig" auf mich (ich kann's leider nicht besser beschreiben"... )

Dass da 'was hasenartiges unterwegs war, das ist klar zu sehen (Form/"Spitzigk eit" der Abdrücke vorne im Zehenbereich gerade bei Bild Hinterfußabdruc k). Die Gangart ist für mich jedoch nicht eindeutig.
#4 Holger [Team Spurenjagd] 2013-12-26 14:54
@Simone: Es ist ganz bestimmt nur eine Fährte. Nichts sprach dafür, dass es zwei Tiere waren. Ich hatte die Spur einige Meter verfolgt.

Aber ich habe daraus auch etwas gelernt. Man muss sich die Zeit nehmen oder es sein lassen! Die Dokumentation ist absolut uneindeutig. Sie ist zu lange her und eine Reihe Fragen bleiben offen.

Die Situation, in der die Doku entstand, habe ich noch vor Augen: Lausitz, Spurenkurs, eine Reihe von Teilnehmern, wir suchen eindeutige Beispiele, diskutieren und nehmen sie auf. Ich finde nebenan dies hier und mein Interesse ist geweckt. Zeitdruck. Alles keine guten Voraussetzungen . Ich habe dokumentiert, was ich damals in der Kürze der Zeit wahrnehmen konnte. Es war zu wenig, müßig weiter lange darüber zu befinden. Es fehlen einfach wichtige Informationen!
#5 Simone [Team Spurenjagd] 2013-12-26 15:04
Alles klar...ich bin ja auch gerade nur dabei, mit meinem neuen "Job" hier loszulegen . Mit Joscha ist vereinbart, dass wir uns die von ihm evaluierten Dokus nochmal vornehmen und mit einem "check" Vermerk versehen sollen.

Die Fragen, die ich dabei stelle, helfen mir eben selbst dabei, zu lernen und gelten dabei gleichzeitig als Rückmeldung an Joscha, dass ich drübergeschaut habe. Also nicht weiter wundern ;-)

Es wird mit Sicherheit weiterhin Dokus hier geben, die nie als eindeutig markiert werden und dennoch wert sind hier gezeigt zu werden. Genau wie diese hier -aus allen oben stehenden Gründen-, weil wir ALLE daraus lernen können.
#6 Holger [Team Spurenjagd] 2013-12-26 15:07
ja Klasse Arbeit, liebe Simone.

Wir sind ja alle noch im Lernprozess! Und einige Dokus sind entstanden, damit wir hier drin überhaupt was haben und das System ausprobieren, nicht um Recht zu haben ;-))

Doku habe ich auf "nicht eindeutig" zurückgesetzt.
#7 Joscha Grolms [Team Spurenjagd] 2013-12-29 15:49
gute Arbeit Leute!

Du darfst keine Kommentare erfassen.