Eine Spurendokumentation kann nur für eine Spezies in einer einzigen Gangart (Felder Gangart/Gangart (Detail)) aufgenommen werden. Beim Wechsel der Gangart müssen mehrere Spurendokumentationen angelegt werden. Alternativ kann auch auf die Spurendokumentation verzichtet und die Fotos und Daten im Forum gepostet werden.

Allgemein

Datum (Sichtung)
02.12.2012 18:12
Notizen
Story zur Spur
36 Stunden Schneefall. Der Wald ist wie im Wintermärchen. Gestern waren nicht viele Tiere unterwegs. Das ist meist so nach starkem Schneefall. Nur der Fuchs ist immer unterwegs und ein paar Rehe. Heute sind Tieraktivitäten schon weitaus häufiger zu bemerken, eine Reihe von Vögeln, Mäuse, Marder ... und wieder Fuchs und Reh.

Spezies

Familie
Hunde
Spezies

Notizen zur Spezies

Notizen zur Spezies

Gangart

Gangart
Trab
Gangart (Detail)
Trab (Fuß in Fuß)

Notizen zur Gangart

Notizen zur Gangart

Fotos & Zeichnungen

Hinweise zum Hochladen der Fotos: Die Bilder sollten sinnvoll nach der Spezies benannt sein und eine möglichst hohe Auflösung besitzen, dürfen aber maximal 1.000 x 1.000 Pixel bzw. 512kB nicht überschreiten. Zum Inhalt der Fotos bitte die Tooltips beachten bzw. den ausführlichen Beitrag in den FAQs lesen.
Die Fotos müssen die Gangart dieser Dokumentation beschreiben (Ausnahme: "Diverses"). Zusätzliche Fotos können mit Verweis auf diese Doku im Forum gepostet werden.

Vorderfußfoto
Hinterfußfoto
Spurgruppe
Gangarten-
überblick
Landschafts-
überblick
Diverses

Notizen zu den Bildern

Notizen zu den Bildern

Maße (Gangart)

Hier werden die Maße der Trittsiegel und Gangart erfasst. Alle Angaben in cm. Bei Schritt und Trab bitte keine Gruppenlänge erfassen!

Vorderfuß
Länge
Vorderfuß
Breite
Hinterfuß
Länge
Hinterfuß
Breite
Fuß in Fuß
Länge
Fuß in Fuß
Breite
Schritt-
länge
Spur-
breite
Gruppen-
länge
Zwischengrp.-
länge
0,00
0,00
4,20
3,80
0,00
0,00
99,00
8,50
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
5,00
4,00
93,50
7,00
0,00

Details

Qualität der Trittsiegel
undeutlich
Afterklauen
nicht erfasst
Anzahl der Zehen
4V4H
Krallen
sichtbar
Länge der Fährte
200
Bewegungsrichtung
160
Handelt es sich sicher um ein Jungtier?
  • Nein

Karte

Bewege den Marker an den Ort der Spurensichtung. Per Eingabe eines Ortsnamens und Klick auf "GeoCode" wird der Marker an diesen Ort versetzt; auch die direkte Eingabe der Geo-Koordinaten ist möglich.

Ort
static map

Hinweis zum Speichern: Abhängig von der Größe der Bilder und der Geschwindigkeit der Internetverbindung kann das Hochladen der Dokumentation einige Minuten dauern. 

Kommentare   

#1 Joscha Grolms [Team Spurenjagd] 2013-07-14 07:32
hm du hast kein Vorderußfoto aber ausschließlich Vorderfußmaße. Ich denke du hast versehentlich die Hinterfußmaße in das Vorderfußfeld gesetzt, oder hast du eine andere Erklärung?
#2 Holger [Team Spurenjagd] 2013-07-14 07:42
oh jeh, Du hast Recht! Fuß in Fuß, Hinterfuß tritt auf Vorderfuß. Offenbar hat sich ein Hinterfuß mal so gut abgedrückt, dass er messbar war. Ich versuche die Maße umzukopieren.
#3 Joscha Grolms [Team Spurenjagd] 2013-07-14 08:42
super, jetzt passts!
#4 Simone [Team Spurenjagd] 2014-03-06 20:49
✓ gesichtet. Doku aus der Testphase. Zwei unterschiedlich e "Fuß-in-Fuß" Foros wären schöner gewesen. Das "Hinterfußfoto" sieht übrigens sehr nach einem Vorderfußfoto aus. Ist das wirklich aus der gleichen Fährte entnommen? Ich hatte diesen Effekt übrigens auch schon öfter mal bemerkt bei Fuchstritten im Schnee oder feuchtem Sand. Obwohl eindeutig ein Fuß-in-Fuß vorliegt und der hintere Fuß in den vorderen Abdruck getreten ist, kriegt er das oftmals so exakt hin, dass vom größeren Vorderfuß der charakteristisc he "Balken" noch sichtbar bleibt.
#5 Holger [Team Spurenjagd] 2014-03-07 06:39
zitiere Simone Roters:
Ist das wirklich aus der gleichen Fährte entnommen? ...
Die Fährte war gleich, aber offenbar nicht von der selben Stelle, in der die Spurgruppe fotografiert wurde. Wir brauchen hier eindeutig mehr Fotos und mehr Text zur Erläuterung. Beim Wolfsmonitoring heißt es immer: Da im geschnürten Trab die Fuß-in-Fuß-Foto s nicht die richtigen Maße zeigen (können), such euch innerhalb der Fährte diese Tieres eine Stelle, wo es einmal die Gangart wechselt und die Füße besser erkennbar sind und nehmt dort die Maße. Das habe ich offenbar gemacht: Aber ich habe dies nicht ausreichend dokumentiert und auch kein Fuß-in-Fuß-Foto ergänzt.

Zum Fußmaß: ich glaube, hier ist noch ein Fehler. Der Fuß im Foto ist bestimmt ein Vorderfuß, denn im ersten Kommentar wie Joscha darauf hin. Allerdings habe ich dann wahrscheinlich die Änderung genau falsch herum gemacht .. wer weiß? Wie gesagt: es ging wohl eher darum, die Technik zu testen in diesem Moment.

Du darfst keine Kommentare erfassen.