Eine Spurendokumentation kann nur für eine Spezies in einer einzigen Gangart (Felder Gangart/Gangart (Detail)) aufgenommen werden. Beim Wechsel der Gangart müssen mehrere Spurendokumentationen angelegt werden. Alternativ kann auch auf die Spurendokumentation verzichtet und die Fotos und Daten im Forum gepostet werden.

Allgemein

Datum (Sichtung)
20.04.2013 17:04
Notizen
Der erste Waschbär Nachweis im näheren Umfeld meines Reviers! Am Rande des Nachbarortes – nur ca. 3 km Luftlinie entfernt...

In meinem großen Enthusiasmus habe ich beim Auseinanderklappen meinen Zollstock zerbrochen, so dass im Bild EIN METER liegt (und nicht wie normalerweise 2m)….
Story zur Spur
Eigentlich wollte ich nachmittags nur nochmal schnell an der Rodau nachschauen gehen, ob ich am Wassersaum Nagerspuren finde kann. Da das Flüsschen im letzten Sommer renaturiert wurde, hatten sich nun an einigen Stellen kleine Sandbänke auch im Uferbereich gebildet, die jetzt natürlich ein Glücksfall sind. Der Uferbereich auch auf der Böschung ist übersät von Spuren aller Art(en). Einige Wechsel quer über die Rodau auf die andere Seite (Wildsäue und Reh) fand ich auch. Und Waschbärspuren!!! Ich habe über all das komplett die Zeit vergessen und wunderte mich dann wieder zurück im Auto, dass mehr als 4 Stunden vergangen waren und es fast schon dunkel wurde…

Spezies

Familie
Kleinbären
Spezies

Notizen zur Spezies

Notizen zur Spezies
Zu den nächsten Häusern der Ortschaft und dem angrenzenden Fußballplatz sind es etwa 200m. Auf der anderen Seite des Flüsschens liegt eine große Feuchtwiese mit einigen großen alten Weidenbäumen, die sicherlich einige Baumhöhlen/Waschbärwohnungen bieten.

Gangart

Gangart
Schritt
Gangart (Detail)
Schritt

Notizen zur Gangart

Notizen zur Gangart
Zum Schluss der Messung Schritt mehr und mehr zurückbleibend. Dort ist dann der Übergang von Sandboden zu bewachsenem bzw. mit Blättern und quer liegenden Zweigen bedeckten Untergrund, danach folgt Gestrüpp.

Fotos & Zeichnungen

Hinweise zum Hochladen der Fotos: Die Bilder sollten sinnvoll nach der Spezies benannt sein und eine möglichst hohe Auflösung besitzen, dürfen aber maximal 1.000 x 1.000 Pixel bzw. 512kB nicht überschreiten. Zum Inhalt der Fotos bitte die Tooltips beachten bzw. den ausführlichen Beitrag in den FAQs lesen.
Die Fotos müssen die Gangart dieser Dokumentation beschreiben (Ausnahme: "Diverses"). Zusätzliche Fotos können mit Verweis auf diese Doku im Forum gepostet werden.

Vorderfußfoto
Hinterfußfoto
Spurgruppe
Gangarten-
überblick
Landschafts-
überblick
Diverses

Notizen zu den Bildern

Notizen zu den Bildern
Die Fersenballen hinten waren nicht mit abgedrückt und somit habe ich natürlich nur gemessen, was zu sehen war. Ich habe auch noch Fotos mit Mikados gemacht, aber ich finde, man sieht hier die Gangart auch ohne sehr gut! Sehe eben beim Eintragen der Werte, dass ich die Spurbreite nicht genommen habe :-(

Maße (Gangart)

Hier werden die Maße der Trittsiegel und Gangart erfasst. Alle Angaben in cm. Bei Schritt und Trab bitte keine Gruppenlänge erfassen!

Vorderfuß
Länge
Vorderfuß
Breite
Hinterfuß
Länge
Hinterfuß
Breite
Fuß in Fuß
Länge
Fuß in Fuß
Breite
Schritt-
länge
Spur-
breite
Gruppen-
länge
Zwischengrp.-
länge
5,00
5,00
6,00
5,20
0,00
0,00
40,00
0,00
0,00
5,50
5,30
6,50
5,50
0,00
0,00
40,50
0,00
0,00
5,50
5,00
6,30
5,80
0,00
0,00
37,00
0,00
0,00
5,00
6,30
7,50
6,00
0,00
0,00
30,00
0,00
0,00

Details

Qualität der Trittsiegel
deutlich
Afterklauen
nicht erfasst
Anzahl der Zehen
5V5H
Krallen
teilweise sichtbar
Länge der Fährte
2
Bewegungsrichtung
0
Handelt es sich sicher um ein Jungtier?
  • Nein

Karte

Bewege den Marker an den Ort der Spurensichtung. Per Eingabe eines Ortsnamens und Klick auf "GeoCode" wird der Marker an diesen Ort versetzt; auch die direkte Eingabe der Geo-Koordinaten ist möglich.

Ort
static map

Hinweis zum Speichern: Abhängig von der Größe der Bilder und der Geschwindigkeit der Internetverbindung kann das Hochladen der Dokumentation einige Minuten dauern. 

Kommentare   

#1 Holger [Team Spurenjagd] 2013-05-05 17:43
Cool! Ein Hinweis: Ich denke du meinst mit "zurückbleibend ", dass die Schrittlänge abnimmt und der Hinterfuß nicht mehr exakt neben, sondern etwas hinter den Vorderfuß aufsetzt.. Trotzdem bleibt das ein stark übereilender Schritt. Das Wort "zurückbleibend " sollte man lieber in diesem Zusammenhang nicht benutzen.
#2 Simone [Team Spurenjagd] 2013-05-05 17:54
In Ordnung! Ja, so meinte ich das. :-)
#3 Harald 2013-05-06 12:22
Super Spurendoku. Endlich weiss ich wie die Waschbärfährte aussieht. Das hat mir noch gefehlt. Ich werde heir bei uns ums Eck in Bayern auch mal Ausschau nach solchen Spuren halten. Das Anliegen "waschbär" hab ich auch schon länger geplant, weil hier weiss immer niemand davon :-).
#4 Simone [Team Spurenjagd] 2014-02-13 16:35
✓ O.K. Spurbreite fehlt. Anfängerfehler ;-)

Du darfst keine Kommentare erfassen.