Eine Spurendokumentation kann nur für eine Spezies in einer einzigen Gangart (Felder Gangart/Gangart (Detail)) aufgenommen werden. Beim Wechsel der Gangart müssen mehrere Spurendokumentationen angelegt werden. Alternativ kann auch auf die Spurendokumentation verzichtet und die Fotos und Daten im Forum gepostet werden.

Allgemein

Datum (Sichtung)
08.06.2013 20:06
Spurenjäger
Notizen
Beim Vorderfuß ist die Ferse mitgemessen, beim Hinterfuß nicht, weil ich sie nicht gesehen habe.
Story zur Spur
Ich war eigentlich mit meiner Freundin Eis essen. Auf dem Hinweg hatten wir in der Nähe der Werrabrücke eine Bisamratte gesehen. Auf dem Rückweg bin ich noch dageblieben, um zu beobachten, ob sie nochmal auftaucht. Letztendlich habe ich Luftblasen beobachtet. Auf meinem Heimweg habe ich dann von der Brücke aus runtergeguckt und Nagerspuren gesehen. Die waren letzendlich nicht so schön, dass ich sie sicher bestimmen kann, aber ein paar Meter weiter habe ich dann diese Schönheiten gefunden.

Spezies

Familie
Langschwanzmäuse
Spezies

Notizen zur Spezies

Notizen zur Spezies
Ob nun Hausratte oder Wanderratte, kann ich (noch) nicht sagen. Die Größe passt zu Wanderratte.

Gangart

Gangart
Schritt
Gangart (Detail)
Schritt (Fuß in Fuß)

Notizen zur Gangart

Notizen zur Gangart
Die Hinterfüße sind außen von den Vorderfüßen aufgesetzt.
Bin nicht sicher, ob Schritt oder Trab. Habe keine Erfahrungswerte. Weil ich die Spurbreite ziemlich groß fand (auch auf den Fotos gut zu sehen) steht hier Schritt.

Fotos & Zeichnungen

Hinweise zum Hochladen der Fotos: Die Bilder sollten sinnvoll nach der Spezies benannt sein und eine möglichst hohe Auflösung besitzen, dürfen aber maximal 1.000 x 1.000 Pixel bzw. 512kB nicht überschreiten. Zum Inhalt der Fotos bitte die Tooltips beachten bzw. den ausführlichen Beitrag in den FAQs lesen.
Die Fotos müssen die Gangart dieser Dokumentation beschreiben (Ausnahme: "Diverses"). Zusätzliche Fotos können mit Verweis auf diese Doku im Forum gepostet werden.

Vorderfußfoto
Hinterfußfoto
Spurgruppe
Gangarten-
überblick
Landschafts-
überblick
Diverses

Notizen zu den Bildern

Notizen zu den Bildern
Mikadostäbchen stecken hinter dem Trittsiegel. Rot oben: Vorderfußabdruck; blau oben: Hinterfußabdruck; zwei Stäbchen: Doppelabdruck; wenn nicht perfekt Fuß in Fuß: Farben wie oben zugeordnet.

Vorderfußfoto zeigt Doppelabdruck.

Maße (Gangart)

Hier werden die Maße der Trittsiegel und Gangart erfasst. Alle Angaben in cm. Bei Schritt und Trab bitte keine Gruppenlänge erfassen!

Vorderfuß
Länge
Vorderfuß
Breite
Hinterfuß
Länge
Hinterfuß
Breite
Fuß in Fuß
Länge
Fuß in Fuß
Breite
Schritt-
länge
Spur-
breite
Gruppen-
länge
Zwischengrp.-
länge
2,70
2,40
2,90
2,50
0,00
0,00
18,60
8,00
0,00

Details

Qualität der Trittsiegel
deutlich
Afterklauen
nicht erfasst
Anzahl der Zehen
4V5H
Krallen
teilweise sichtbar
Länge der Fährte
1
Bewegungsrichtung
45
Handelt es sich sicher um ein Jungtier?
  • Nein

Karte

Bewege den Marker an den Ort der Spurensichtung. Per Eingabe eines Ortsnamens und Klick auf "GeoCode" wird der Marker an diesen Ort versetzt; auch die direkte Eingabe der Geo-Koordinaten ist möglich.

Ort
static map

Hinweis zum Speichern: Abhängig von der Größe der Bilder und der Geschwindigkeit der Internetverbindung kann das Hochladen der Dokumentation einige Minuten dauern. 

Kommentare   

#1 Holger [Team Spurenjagd] 2013-06-10 18:14
Hi Moritz, tolle Spur! Bzgl. der Gangart gut geschlussfolger t. Was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen den beiden Ratten?

P.S: Da war ja noch 'ne Menge anderes Getier unterwegs!
#2 Mo [Team Spurenjagd] 2013-06-10 20:58
Die Wanderratte ist im Durchschnitt größer (Körperrückenlä nge 20-28 cm; Gewicht 270-580g) als die Hausratte (KRL 16-24; G 150-250 g), kommt explizit auch in Gewässernähe vor und schwimmt im Gegensatz zur Hausratte gerne. (Steht in meinem Säugetierbuch "Steinbachs Naturführer Säugetiere")

Ich würde sogar sagen: Eine große Menge anderes Getier. Zwei Arten hab ich noch aufgenommen. Einen Vogel und etwas, das leider schon älter war, aber eine Bisamratte sein könnte. Da waren auch zwei richtige Autobahnen, auf denen von der/den Ratte(n) buchstäblich alles zertrampelt war. Teilweise kein Millimeter ohne Trittsiegel.
#3 Joscha Grolms [Team Spurenjagd] 2013-06-12 14:41
Hey Moritz, wie cool eine Ratte!

Was macht dich da eigentlich so sicher?
#4 Mo [Team Spurenjagd] 2013-06-13 08:27
Hmm.... Sicher bin ich nicht ganz. Eher Ausschlussverfa hren. Die Form, Zehenzahl, Abmessungen und Anordnung der Zehen passt zu der Wanderratte in meinem Buch (Bang/Dahlström).
Es gab da super viele solche Abdrücke, d.h. entweder laufen da viele rum oder wenige ziemlich oft. In diesem Habitat (Stadt, direkt neben der Brücke stehen alte Häuser, Tegut ist auch nur 20 m weiter, Gärten sind eher keine in der Umgebung, am Flussufer gibt es gute Deckung) kann ich mir sonst keine Tiere (Nager) vorstellen, die oft da lang laufen und so große Füße haben.
Die Routenführung der "Autobahnen" führte auch direkt an der Mauer von einem Brückenpfeiler lang. Da ist es ziemlich niedrig. Erst war ich ja auf dem Bisamratten-Tri p, weil ich direkt vorher eine am gegenüberliegen den Ufer gesehen hatte und auch ältere größere Abdrücke mit dickeren Zehen, aber die waren eben größer.

Außerdem: Gefühl. Wenn ich mich in ein Tier hineinversetze, das so da lang läuft, ist es eine Ratte. Ist ziemlich cool da. Keiner sieht mich, ich kann da lang laufen wie ich will, Katzen kommen nicht wirklich dicht ran, wegen des Wassers und des Schlammes... Ist ein tolles Gefühl, da lang zu laufen.

Hast du andere Vorschläge zur Art?
#5 Joscha Grolms [Team Spurenjagd] 2013-07-14 06:59
es könnte auch eine Schermaus sein. Gibt es die dort bei dir? Könntest du vielleicht eine Lebendfalle aufstellen? Dann wüssten wir es sicher. Das wäre ein toller Beitrag zu unserem Wissen als Fährtenleser.
#6 Joscha Grolms [Team Spurenjagd] 2013-07-14 07:00
schau doch bitte mal ob du an dem Gras auf dem Foto Fraßspuren einer Schermaus findest, oder an den ins Wasser ragenden Wurzeln oder in der Umgebung.
#7 Mo [Team Spurenjagd] 2013-11-03 08:27
Hallo,
bezüglich dieser Wiedervorlagefu nktion: Kann ich noch was ändern, damit es eindeutig wird?
Fraßspuren einer Schermaus habe ich damals auch bei erneuter Suche nicht finden können.
Generell fände ich es gut, wenn bei nicht eindeutigen Dokus ein Hinweis auf die Quelle der Unsicheheit gegeben werden könnte.

Noch Genereller: Danke für die tolle Arbeit, die alle Beteiligten hier machen! Echt Super!
#8 Simone [Team Spurenjagd] 2014-02-27 13:52
✓ gesichtet. Hallo Mo! Also mit dem zeitlichen Abstand von fast einem halben Jahr betrachtet - und die vielen Bisamrattenspur en im Hinterkopf, die ich bisher zu Gesicht bekommen habe, bin ich mir ziemlich sicher, dass es sich auch hier um Bisamratte handelt. Gut - die Maße sind etwas sehr klein, aber wenn ich es richtig sehe, sind gerade beim Hinterfuß ja nie die Fersenballen mit abgedrückt und DU hast ja sicher nur das vermessen, was Du sehen konntest, oder? Es gibt ja auch kleine (junge) Bisamratten mit entsprechend kleineren Füßen... Was meinst Du - bzw. die anderen dazu...???

Du darfst keine Kommentare erfassen.