Eine Spurendokumentation kann nur für eine Spezies in einer einzigen Gangart (Felder Gangart/Gangart (Detail)) aufgenommen werden. Beim Wechsel der Gangart müssen mehrere Spurendokumentationen angelegt werden. Alternativ kann auch auf die Spurendokumentation verzichtet und die Fotos und Daten im Forum gepostet werden.

Allgemein

Datum (Sichtung)
13.10.2016 14:10
Spurenjäger
Notizen
Süd-Lappland, 1050 m üNN.
-1°C, sonnig und wolkenlos, wenig Wind (was hier selten ist!) - ein Pracht-Wetter!. Letzter Niederschlag vor mehr als 5 Tagen (leichter Schneefall, der aber - leider!! - wieder weggetaut ist).
Kleiner zugefrorener und mit Rauhreif bedeckter Tümpel oberhalb der Baumgrenze. Umgebung mit Gras, Moos und Flechten bedeckt.
Spuruntergrund: Rauhreif auf Eis Alter der Spur: max. 12 Std, da es nachts neuen Rauhreif gab.
Story zur Spur
Eine 2-Tagestour zum Helags. Wir hatten die Schneeschuhe im Gepäck, denn 3 Tage vorher war auf der Livecam noch Schnee dort oben zu sehen, und wir hofften auf Polarfuchs-Spuren. Leider war der Schnee verschwunden und nur noch wenige, stark angetaute Schneeflecke mit undeutlichen Spuren von Rentieren und Schneehasen übrig geblieben - ohne Polarfuchsspuren. Aber dieser Schneehase tat uns den Gefallen, sich auf einer der wenigen spurenfängischen Stellen ausgiebig zu vergnügen.

Spezies

Familie
Hasen
Spezies

Notizen zur Spezies

Notizen zur Spezies
Es gibt dort oben nur Schneehasen. Das Verbreitungsgebiet der Feldhasen reicht nur bis in den Süden Schwedens.

Diese Spuren widerlegen die Ansicht, dass Schneehasen immer stark gespreizte, breite, birnenförmige HF haben. Sie tun das nur, wenn es wegen der Schneetiefe vorteilhaft ist. Auf festem Grund sind die HF-Spuren oft genauso schmal wie die Spuren der Feldhasen.

Die Schneehasen waren verstärkt auf den wenigen Schnee- oder Eisstellen im Gange - ich vermute, dass die schon umgefärbten Tiere (normalerweise ist hier jetzt Schnee) sich der Deckung und Tarnung wegen gern auf den Schneeresten aufhalten. Immerhin halten Polarfuchs, Rotfuchs und Adler nach ihnen Ausschau.

Gangart

Gangart
Sprung
Gangart (Detail)
Viersprung

Notizen zur Gangart

Notizen zur Gangart
In allen drei Spurgruppen überholten die HF nicht ganz die VF. In der ersten Spurgrupppe ist die Überschneidung am geringsten, der Hase wurde dann langsamer und die Überschneidung größer, dann setzte er sich schließlich hin.

Fotos & Zeichnungen

Hinweise zum Hochladen der Fotos: Die Bilder sollten sinnvoll nach der Spezies benannt sein und eine möglichst hohe Auflösung besitzen, dürfen aber maximal 1.000 x 1.000 Pixel bzw. 512kB nicht überschreiten. Zum Inhalt der Fotos bitte die Tooltips beachten bzw. den ausführlichen Beitrag in den FAQs lesen.
Die Fotos müssen die Gangart dieser Dokumentation beschreiben (Ausnahme: "Diverses"). Zusätzliche Fotos können mit Verweis auf diese Doku im Forum gepostet werden.

Vorderfußfoto
Hinterfußfoto
Spurgruppe
Gangarten-
überblick
Landschafts-
überblick
Diverses

Notizen zu den Bildern

Notizen zu den Bildern
Unter Diverses die Fortsetzung der Spur. Die Vogelabdrücke sind vermutlich von einer Drossel, die waren hier ab und zu noch in größeren Scharen unterwegs (Mistel- und Rotdrosseln).
Im Sitzen waren die Maße VF 5x3, HF 15x4 cm.

Maße (Gangart)

Hier werden die Maße der Trittsiegel und Gangart erfasst. Alle Angaben in cm. Bei Schritt und Trab bitte keine Gruppenlänge erfassen!

Vorderfuß
Länge
Vorderfuß
Breite
Hinterfuß
Länge
Hinterfuß
Breite
Fuß in Fuß
Länge
Fuß in Fuß
Breite
Schritt-
länge
Spur-
breite
Gruppen-
länge
Zwischengrp.-
länge
7,50
3,50
9,50
4,00
0,00
0,00
45,00
16,00
24,00
21,00
7,00
3,50
9,50
4,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
6,50
3,00
9,50
4,50
0,00
0,00
43,00
15,50
22,00
21,00
6,50
3,50
8,50
4,50
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
6,50
3,50
12,00
4,50
0,00
0,00
0,00
15,00
21,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00

Details

Qualität der Trittsiegel
nicht erfasst
Afterklauen
nicht erfasst
Anzahl der Zehen
5V4H
Krallen
teilweise sichtbar
Länge der Fährte
1
Bewegungsrichtung
0
Handelt es sich sicher um ein Jungtier?
  • Nein

Karte

Bewege den Marker an den Ort der Spurensichtung. Per Eingabe eines Ortsnamens und Klick auf "GeoCode" wird der Marker an diesen Ort versetzt; auch die direkte Eingabe der Geo-Koordinaten ist möglich.

Ort
static map

Hinweis zum Speichern: Abhängig von der Größe der Bilder und der Geschwindigkeit der Internetverbindung kann das Hochladen der Dokumentation einige Minuten dauern. 

Kommentare   

#1 Quartier [Team Spurenjagd] 2017-06-06 18:33
Dieser Hase, vermutlich sogar Schneehase, ist in seinen Abdrücken für uns nicht ohne Zweifel zuzuordnen.
Wir möchten die Dokumentation aber weiter im Blick behalten und vielleicht später noch einmal aufnehmen.
Die Bilder sind auch hier ganz wunderbar. Man kann die kalte Luft fast schmecken. Vielen Dank.
#2 Heide Ulrich 2017-06-06 20:30
Danke an das Spurenjagd-Team.
Ich habe dort oben auch an anderen Stellen schon Schneehasenspur en mit so schmalen HF gesehen. Auch öfter mal in Form einer "ganz gewöhnlichen" Schneehasenspur mit breiten, birnenförmigen HF im tieferen Schnee, die auf einem festeren Weg oder einer festeren Schneedecke in schmale HF-Abdrücke überging (keinesfalls immer, aber ab und zu).
#3 Quartier [Team Spurenjagd] 2018-05-08 18:45
Liebe Heide, nach Rücksprache mit Joscha bleiben wir dabei, dass es sich hier sehr wahrscheinlich um einen Schneehasen handelt, wir das aber anhand der Fotos nicht eindeutig bestätigen können.
Wir sind uns ganz sicher, dass dir eines Tages eine richtig gute Spur begegnen wird, mit der du uns die eindeutigen Schneehasenmerk male in die Spurenjagd bringst. Wir freuen uns darauf!
#4 Heide Ulrich 2018-05-09 07:47
Danke, dass ihr euch die Spur mit Joscha nochmal angesehen habt.
Eine eindeutige Schneehasenspur habe ich ja schon in der Spurenjagd hochgeladen, und es ist auch kein Problem, noch mehr eindeutige Schneehasen zu finden. Aber gerade diese Spur fand ich so interessant, weil sie die Theorie der immer birnenförmig breiten HF der Schneehasen wiederlegt. Damit, dass ihr sie nicht als eindeutig evaluieren wollt, habe ich kein Problem. Es ist in der Tat hier in erster Linie das Verbreitungsgeb iet, das die Zuordnung ermöglicht.

Du darfst keine Kommentare erfassen.