Eine Spurendokumentation kann nur für eine Spezies in einer einzigen Gangart (Felder Gangart/Gangart (Detail)) aufgenommen werden. Beim Wechsel der Gangart müssen mehrere Spurendokumentationen angelegt werden. Alternativ kann auch auf die Spurendokumentation verzichtet und die Fotos und Daten im Forum gepostet werden.

Allgemein

Datum (Sichtung)
12.06.2013 15:06
Notizen
Da ich zu Hause versehentlich die falsche Tasche geschnappt habe, hatte ich zwar Zollstock und Lineal dabei – aber leider keine Mikados…
Story zur Spur
Fast schon am Ende meines Revier-Rundganges lamentierte ich innerlich gerade darüber, dass dort immer nur Spuren der üblichen verdächtigen (Hund, Fuchs, Reh und Wildsau) zu finden sind – da waren sie plötzlich vor mir auf dem matschigen Waldweg: eher rundliche Trittsiegel mit teils sichtbaren Krallen, einige Male 5 Zehen sichtbar…Juchuuuuuuu. Ein Marder!!!!

Die Doku habe ich unter erschwerten Bedingungen erstellt wegen der Mückenplage derzeit im Revier– Vermessen mit mindestens je 10-15 Stechmücken auf den Händen und ständig vorm Gesicht. Nunja – der Preis für dieses tolle Spurengeschenk…

Spezies

Familie
Marder
Spezies

Notizen zur Spezies

Notizen zur Spezies
Ballen und Zehen klar erkennbar. Wenig Behaarung unter den Füßen. Baummarder daher auszuschließen.

An den Vorderfüßen Ferse teils sehr gut sichtbar gewesen!

Gangart

Gangart
Galopp
Gangart (Detail)
Galopp

Notizen zur Gangart

Notizen zur Gangart
Da Da Vorderfuß und Hinterfußabdrücke einzeln gesetzt wurden (und auch nicht versetzt kurz hintereinander oder Fuß in Fuß) und ich zudem auch Spurgruppen erkennen konnte, ordnete ich die Fährte erstaunt in Gallopp ein. Für mich war auf der gesamten Länge der Fährte (ich konnte auf dem Waldweg fast 50 m folgen) kein durchgehender Zweisprung erkennbar.

Fotos & Zeichnungen

Hinweise zum Hochladen der Fotos: Die Bilder sollten sinnvoll nach der Spezies benannt sein und eine möglichst hohe Auflösung besitzen, dürfen aber maximal 1.000 x 1.000 Pixel bzw. 512kB nicht überschreiten. Zum Inhalt der Fotos bitte die Tooltips beachten bzw. den ausführlichen Beitrag in den FAQs lesen.
Die Fotos müssen die Gangart dieser Dokumentation beschreiben (Ausnahme: "Diverses"). Zusätzliche Fotos können mit Verweis auf diese Doku im Forum gepostet werden.

Vorderfußfoto
Hinterfußfoto
Spurgruppe
Gangarten-
überblick
Landschafts-
überblick
Diverses

Notizen zu den Bildern

Notizen zu den Bildern
Die Bilder der Trittsiegel stammen nicht aus den vermessenen Spurgruppen. Ich fand sie weiter hinten in einer gerade austrocknenden Pfütze. Da sie nahezu perfekt sind, wollte ich sie unbedingt in der Doku haben. Dort legte das Tier anscheinend an Geschwindigkeit noch zu. Der Weg macht an der Stelle fast eine 90° Kurve. Da die Spur dem Weg nicht folgte, gehe ich davon aus, dass der Marder dann geradeaus weiter gerannt ist Richtung Waldrand. Die letzte Spurgruppe, die ich erkennen konnte waren zwei klare Vorderfußabdrücke (in der Pfütze) und zwei verschwommene Hinterfußabdrücke (auf festerem Boden) – nahezu in gerader Linie (gestreckter Gallopp??) Spurgruppenlänge 73 cm + Zwischengruppenlänge 62 cm = Schrittlänge 135 cm (!)

Maße (Gangart)

Hier werden die Maße der Trittsiegel und Gangart erfasst. Alle Angaben in cm. Bei Schritt und Trab bitte keine Gruppenlänge erfassen!

Vorderfuß
Länge
Vorderfuß
Breite
Hinterfuß
Länge
Hinterfuß
Breite
Fuß in Fuß
Länge
Fuß in Fuß
Breite
Schritt-
länge
Spur-
breite
Gruppen-
länge
Zwischengrp.-
länge
5,90
4,00
4,20
3,50
0,00
0,00
74,00
9,80
46,00
28,00
4,90
4,20
4,00
3,60
0,00
0,00
75,00
11,90
43,50
31,50
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
78,00
12,00
46,00
32,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
70,50
0,00
41,00
29,50

Details

Qualität der Trittsiegel
deutlich
Afterklauen
nicht erfasst
Anzahl der Zehen
5V5H
Krallen
teilweise sichtbar
Länge der Fährte
50
Bewegungsrichtung
0
Handelt es sich sicher um ein Jungtier?
  • Nein

Karte

Bewege den Marker an den Ort der Spurensichtung. Per Eingabe eines Ortsnamens und Klick auf "GeoCode" wird der Marker an diesen Ort versetzt; auch die direkte Eingabe der Geo-Koordinaten ist möglich.

Ort
static map

Hinweis zum Speichern: Abhängig von der Größe der Bilder und der Geschwindigkeit der Internetverbindung kann das Hochladen der Dokumentation einige Minuten dauern. 

Kommentare   

#1 Joscha Grolms [Team Spurenjagd] 2013-06-13 05:29
Hi Simone,

manchmal habe ich Steinmarder, die am Abend vor meinem heimkehrenden Auto hergaloppieren. Sie brauchen eine Weile bis sie dann aus dem Scheinwerferlic ht in den Waldrand wechseln. Das war das erste Bild, dass mir als mögliche Erklärung für die längere Galoppstrecke kam. Natürlich gibt es jede Menge Möglichkeiten weshalb sich das Tier so verhalten haben könnte.

Steinmarder klingt tatsächlich sehr plausibel, auch wenn es bei unseren Mustaliden wirklich knifflig sein kann. Sind Wasserkörper in der Nähe? Flüße oder Teiche?
#2 Simone [Team Spurenjagd] 2013-06-13 12:21
Hey....ich habe tatsächlich erst einmal einen frei lebenden Steinmarder in Natura gesehen - als er (mitten in Frankfurt) eine Straße querte - aber da war er typischen Zweisprung unterwegs.

An Wasser findet sich in der Nähe nur ein kleiner Teich, der alleine durch Regenwasser gespeist wird und im Sommer auch schonmal austrocknet.... wenn es viel geregnet hat mit vielleicht gerade mal 8 auf 15 Metern Fläche. Der nächste Bach ist ca. 800m Luftlinie entfernt.

Ich sollte noch erwähnen, dass das Gebiet im Herbst durchforstet wurde und entlang des Weges noch mehrere Stapel Baumstämme aufgeschichtet sind. Am Waldrand schließt sich eine große Obstbaumwiese an und gegenüber der Straße gibts Kleingärten. Insofern für mich ideales Steinmardergebi et.

Was hättest Du sonst noch in Betracht gezogen? Ich fand die Trittsiegelmaße schon recht groß, selbst für Steinmarder und hätte die kleineren Marder somit erstmal ausgeschlossen. ..
#3 Holger [Team Spurenjagd] 2013-06-13 16:18
Joscha, für die Größe der Füße, welcher Marder käme denn dann noch in Betracht ? (Otter schließe ich wegen der Trittsiegelform aus).

Was übrigens beim Hinterfuß cool ist: Würde man die 5. Zehe nicht sehen, die Unterkante des Mittelhandballe ns und noch andere kleine Merkmale - wäre der Abdruck also etwas undeutlicher und man hätte nur die grobe Form - könnte man auch schnell auf Katze kommen. Aber wir haben inzwischen ja viel gelernt und das passiert uns nicht mehr 8)

Wer's glaubt ....
#4 Simone [Team Spurenjagd] 2013-06-13 16:26
Ich gebe es ja ungerne zu, aber als ich die Tritte im tieferen Schlamm entdeckt habe (und da waren in der Tat nur 4 Zehen zu sehen...) hatte ich auch erstmal die Katze in Verdacht. So schön rundlich wie sie aussahen... Erst als ich mich hinuntergebeugt habe und näher hinschaute wurde es schnell klar - das kann keine Katze sein!
#5 Simone [Team Spurenjagd] 2013-06-13 16:32
Den Otter kann man übrigens 1000%ig ausschließen. Das wäre im unmittelbaren Vorstadtbezirk der 130.000 Einwohnerstadt Offenbach in Sichtweite des Stadions Bieberer Berg eine biologische Sensation. Soweit ich weiß, haben wir hier derzeit in ganz Hessen keine gesicherten Otter - Nachweise seit längerer Zeit...
#6 Joscha Grolms [Team Spurenjagd] 2013-06-14 13:29
Rein von den Maßen her kommen Minks ebenfalls in Betracht. Diese Tiere variieren wegen ihrem extremen Geschlechtsdimo rphismus in etwa zwischen 3 - 7 cm in Länge für die Vorderfüße! Ich weiß das ist gemein und so ist es nunmal.

Die Beschaffenheite n des Fußes sehen mir allerdings sehr Steinmardertypi sch und überhaupt nciht minkisch aus.
#7 Holger [Team Spurenjagd] 2013-06-14 16:25
Danke Joscha 8)
#8 Lucie Hüttermann 2013-06-15 08:44
Hallo Simone, das sind ja Bilderbuchbilde r!! Klasse!
#9 Simone [Team Spurenjagd] 2013-06-15 12:10
Ja, wie aus dem Bestimmungsbild erbuch :lol: Vom feeling her war das für mich ungefähr so wie einen Sechser im Lotto zu haben. Als ich vor der letzten Pfütze stand in der die Abrücke so klar zu sehen waren, sind mir tatsächlich die Tränen gekommen - vor Freude. Weil das einfach PERFEKT war und ich so lange auf etwas anderes außer Fuchs, Reh, Hund und Sau gewartet habe... :oops:
#10 Alina Janssen 2015-03-17 14:24
Hallo Simone,

ich würde gerne dir Spur-Fotos auf unserer Homepage verwenden. Könntest du vielleicht per Mail Kontakt zu mir aufnehmen? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (über Spurenjagd.de scheint das nicht zu gehen)
Vielen Dank,
Allina

Du darfst keine Kommentare erfassen.